Dolinka (Qaraghandy)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dolinka
Долинка
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Qaraghandy
Gegründet: 1909
Koordinaten: 49° 40′ N, 72° 41′ OKoordinaten: 49° 40′ 27″ N, 72° 40′ 34″ O
 
Einwohner: 5.350 (2009)
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Postleitzahl: 101604
Kfz-Kennzeichen: M, K, 09
 
Gemeindeart: Stadtbezirk
Dolinka (Kasachstan)
Dolinka
Dolinka

Dolinka (kyrillische Schreibweise: Долинка) ist eine Siedlung im Gebiet Qaraghandy, Kasachstan. Die Siedlung ist verwaltungstechnisch der Stadt Schachtinsk unterstellt.

Der Ort mit 5350 [1] Einwohnern befindet sich 30 km südwestlich der Gebietshauptstadt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung wurde am 19. Februar 1909 als ein Dorf gegründet. Dolinka war von 1930 bis 1959 das Verwaltungszentrum des Zwangsarbeitslagers Karlag.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dolinka besitzt zwei allgemeinbildende Schulen (Nr. 4 und Nr. 8). Im Ort verkehren drei Buslinien Nr. 5, 205 und 215. Es gibt zwei Bibliotheken und ein Museum zum Gedenken an die Opfer politischer Repressionen. 22,9 % der Haushalte sind an das Telefonnetz angeschlossen.

Postleitzahl: 101604.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Население Республики Казахстан Итоги Национальной переписи населения Республики Казахстан 2009 года (Census 2009)