Dom zu Luleå

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Domkirche in Luleå (2011)
Innenraum

Der Dom zu Luleå (schwedisch: Luleå domkyrka) ist die Kathedrale (Domkirche) des Bistums Luleå in Schweden. Sie steht in der Innenstadt von Luleå.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die neugotische Kreuzkirche wurde nach Zeichnungen des schwedischen Architekten Adolf Emil Melander (1845–1933) 1893 zu Ehren von König Oskar II. als Oscar Fredriks kyrka eingeweiht. Nach der Einrichtung des Bistums Luleå im Jahr 1904 wurde die Kirche zum Bischofssitz.

Die Kirchgemeinde gehört zur Luleå domkyrkoförsamling.

Orgel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Orgel mit 4.585 Pfeifen wurde von der Orgelbauerei Grönlund in Gammelstad gebaut und im Jahr 1987 eingeweiht[1][2].

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.svenskakyrkan.se (PDF)
  2. www.gronlunds-orgelbyggeri.se

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luleå domkyrka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 65° 34′ 58″ N, 22° 8′ 57″ O