Domblans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Domblans
Wappen von Domblans
Domblans (Frankreich)
Domblans
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Poligny
Gemeindeverband Bresse Haute Seille
Koordinaten 46° 46′ N, 5° 36′ OKoordinaten: 46° 46′ N, 5° 36′ O
Höhe 234–405 m
Fläche 10,01 km2
Einwohner 1.212 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 121 Einw./km2
Postleitzahl 39210
INSEE-Code

Domblans ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Poligny und ist Mitglied des Gemeindeverbandes Coteaux de la Haute Seille. Der Ort hat 1212 Einwohner (Stand 1. Januar 2016). Die Einwohner werden Domblanais bzw. Domblanaises[1] genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie liegt 12 Kilometer nördlich von Lons-le-Saunier und besteht aus den Ortsteilen Domblans, Blandans und Muyre. Die Nachbargemeinden sind Frontenay im Norden, Menétru-le-Vignoble im Nordosten, Château-Chalon und Voiteur im Osten, Le Louverot im Südosten, Plainoiseau im Südwesten, Saint-Germain-lès-Arlay im Westen und Bréry im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2011
513 525 615 726 733 836 923 920

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Domblans ist Teil des Weinanbaugebietes Côtes du Jura

Einzelbelege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bezeichnung der französischen Gemeindebewohner

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Domblans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien