Domenic Redl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Domenic Redl singt auf einem Münchner Sommerfest Ich hab ein Recht auf, ein Lied seines Vaters.

Domenic Vinzenz Nikolaus Redl (* 21. September 1995 in München) ist ein deutscher Synchronsprecher.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Domenic Redl wurde 2003/2004 als Synchronstimme der Rolle des Clownfisches „Nemo“ in dem Disney/Pixar-Film Findet Nemo bekannt. Eine weitere Synchronsprecher-Hauptrolle von ihm war „Urmel“ in dem Film Urmel aus dem Eis.

Zum Synchronsprechen kam er über seine Mutter Madeleine Stolze, ebenfalls Synchronsprecherin, die bereits mit sieben Jahren die „Lucy“ in Charlie Brown sprach. Sein Vater ist der Komponist Claus Redl.

Inzwischen ist DoDo, wie sich Domenic Redl selbst nennt, auch als Schauspieler in der Comedy-Serie Tramitz and Friends (mit Christian Tramitz; bei ProSieben) tätig.

Domenic Redl lebt bei seinen Eltern in München und war Schüler in dem kleinen privaten Lehrinstitut Derksen, das auch sein Vater besuchte.

Synchronsprecher (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Findet Nemo ... Nemo

Videospiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Findet Nemo – Abenteuer unter Wasser ... Nemo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]