Domingos Martins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Município de Domingos Martins
Domingos Martins
Domingos Martins (Brasilien)
Domingos Martins
Domingos Martins
Koordinaten 20° 22′ S, 40° 40′ WKoordinaten: 20° 22′ S, 40° 40′ W
Lage von Domingos Martins im Bundesstaat Espírito SantoLage von Domingos Martins im Bundesstaat Espírito Santo
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 20. Oktober 1893
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Espírito Santo

Domingos Martins, amtlich Município de Domingos Martins, ist eine brasilianische Kleinstadt mit ca. 30.000 Einwohnern im Bundesstaat Espírito Santo, etwa 50 Kilometer von der Landeshauptstadt Vitória entfernt im Landesinneren, mit überwiegend (ca. 80 %) deutschstämmiger evangelischer Bevölkerung.

Domingos Martins ist kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt einer überwiegend von Einwanderern aus dem Hunsrück und aus Pommern besiedelten Gegend. Im Gemeindemuseum Casa da Cultura wird die Geschichte der Einwanderung dokumentiert. Folkloretanzgruppen wie z. B. die Tanzgruppe Pommerjugend oder der Pommerchor pflegen das Brauchtum der Gemeinde. Höhepunkte der jährlichen Festlichkeiten sind das Sommerfest, das Erntedankfest sowie das Pommerfest.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Domingos Martins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien