Dompcevrin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dompcevrin
Wappen von Dompcevrin
Dompcevrin (Frankreich)
Dompcevrin
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Meuse (55)
Arrondissement Commercy
Kanton Dieue-sur-Meuse
Gemeindeverband Sammiellois
Koordinaten 48° 56′ N, 5° 29′ OKoordinaten: 48° 56′ N, 5° 29′ O
Höhe 212–358 m
Fläche 10,96 km²
Einwohner 324 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Postleitzahl 55300
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Dompcevrin ist eine französische Gemeinde im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Commercy und zum Kanton Dieue-sur-Meuse (bis 2015: Kanton Pierrefitte-sur-Aire). Die Gemeinde hat 324 Einwohner (Stand: 1. Januar 2018), die Dompcevrinois genannt werden.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dompcevrin liegt etwa 25 Kilometer südsüdöstlich von Verdun an der Maas (frz. Meuse), die die Gemeinde im Osten begrenzt. Umgeben wird Dompcevrin von den Nachbargemeinden Bannoncourt im Norden und Nordosten, Maizey im Osten, Les Paroches im Süden und Südosten sowie Lahameix im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 444 381 343 387 380 362 372 318
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Symphorien
  • Kirche Saint-Symphorien, 1924 wieder errichtet

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 740–741.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dompcevrin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien