Dompierre-sur-Veyle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dompierre-sur-Veyle
Dompierre-sur-Veyle (Frankreich)
Dompierre-sur-Veyle
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Ceyzériat
Gemeindeverband Bassin de Bourg-en-Bresse
Koordinaten 46° 4′ N, 5° 12′ OKoordinaten: 46° 4′ N, 5° 12′ O
Höhe 264–312 m
Fläche 29,1 km2
Einwohner 1.164 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 01240
INSEE-Code
Website www.dompierre-sur-veyle.fr

Mairie Dompierre-sur-Veyle

Dompierre-sur-Veyle ist eine französische Gemeinde mit 1.164 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Ceyzériat im Arrondissement Bourg-en-Bresse. Die Einwohner werden Dompierrois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dompierre-sur-Veyle liegt etwa 15 Kilometer südlich der Präfektur Bourg-en-Bresse im südlichen Teil der historischen Provinz Bresse. Der Fluss Veyle durchquert die Gemeinde. Nachbargemeinden von Dompierre-sur-Veyle sind Lent im Norden, La Tranclière im Nordosten, Druillat im Osten, La Tranclière im Süden sowie Lent und Péronnas im Westen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Château de Belvey oder Château de Mas Belvey ist eine Burg aus dem 12. Jahrhundert, die für die Familie Juys errichtet wurde. Im 19. Jahrhundert wurde die Burganlage restauriert.
Kirche Saint-Maurice

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eugénie Brazier (1895–1977), Küchenchefin, in Dompierre-sur-Veyle aufgewachsen
Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 705
1968 662
1975 632
1982 745
1990 828
1999 968
2006 1.147
2013 1.175

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dompierre-sur-Veyle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien