Don’t Stop the Party

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Don't Stop the Party
The Black Eyed Peas
Veröffentlichung 10. Mai 2011
Länge 6:07 (Album Version); 4:00 (Radio Edit)
Genre(s) Electrohouse, Pop, Electro
Text The Black Eyed Peas, DJ Ammo, Joshua Alvarez
Album The Beginning

Don’t Stop the Party ist ein Lied der Black Eyed Peas und die dritte Singleauskopplung aus dem Album The Beginning. Sie wurde in Deutschland am 10. Mai 2011 veröffentlicht.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Don’t Stop the Party ist nach The Time (Dirty Bit) und Do It Like This das dritte Lied des Albums The Beginning, welches von Damien LeRoy alias DJ Ammo produziert wurde. Geschrieben wurde das Lied von den Mitgliedern der Black Eyed Peas, sowie Damien LeRoy und Joshua Alvarez.[1] Das Electropop-/Electrohouse-Stück, mit über sechs Minuten das längste auf dem Album, weist einen Slap-Funk-Bass auf und wird von Synthesizern dominiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es handelt sich um eines von drei Stücken auf The Beginning, das von DJ Ammo alias Damien LeRoy produziert wurde. Die Veröffentlichung des Stücks als Single wurde am 5. September 2011 angekündigt.[2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Webseite Billboard.com schrieb, das Lied sei expertenmäßig produziert, es gebe aber Probleme mit dem Wordplay: „On the track Don't Stop the Party, he chest-thumps, 'Kill you with my lyricals/Call me verbal criminal.' It's a silly boast for an artist who clearly focuses on beats over rhymes, and is probably better off for it.“[3] Auf der Webseite Allmusic.com wurde das Stück von John Bush als „Track Pick“ ausgewählt. Er nannte es ein „Highlight“ des Albums.[4]

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Musikvideo sind die Black Eyed Peas bei Auftritten und hinter den Kulissen zu sehen. Der Regisseur des Videos war Ben Mor.

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts Höchst-
position[5]
Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland 27 18 Wo.
OsterreichÖsterreich Österreich 5 21 Wo.
SchweizSchweiz Schweiz 25 18 Wo.
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 17 16 Wo.
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 86 5 Wo.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Black Eyed Peas - Don’t Stop the Party Chartinformation Österreich. In: austriancharts.at. Abgerufen am 1. September 2016.
  2. http://www.blackeyedpeas.com/home/news/825396
  3. http://www.billboard.com/features/the-black-eyed-peas-the-beginning-1004128176.story#/features/the-black-eyed-peas-the-beginning-1004128176.story
  4. http://www.allmusic.com/album/mw0002074170
  5. Chartplatzierungen: DE AT CH UK US