Donchery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donchery
Wappen von Donchery
Donchery (Frankreich)
Donchery
Region Champagne-Ardenne
Département Ardennes
Arrondissement Sedan
Kanton Sedan-Ouest
Gemeindeverband Pays Sedanais.
Koordinaten 49° 42′ N, 4° 53′ O49.6972222222224.8752777777778Koordinaten: 49° 42′ N, 4° 53′ O
Höhe 147–408 m
Fläche 27,36 km²
Einwohner 2.286 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km²
Postleitzahl 08350
INSEE-Code

Bismarck und Napeoléon III. in Donchery (2. September 1870)
.

Donchery ist eine französische Gemeinde mit 2286 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Ardennes in der Region Champagne-Ardenne; sie gehört zum Arrondissement Sedan und zum Kanton Sedan-Ouest.

Donchery liegt in einer Maas-Schleife wenige Kilometer westlich von Sedan. Seine Geografie ist durch die Form einer „8“ gekennzeichnet, wobei die nördliche Hälfte aus der Forêt domaniale des Ardennes besteht, der Ort befindet sich im südlichen Teil. Nachbargemeinden des südlichen Teils von Donchery sind Bosseval-et-Briancourt im Norden, Glaire im Osten, Sedan im Südosten, Cheveuges im Süden, Villiers-sur-Bar im Südwesten, Vrigne-Meuse im Westen und Vrigne-aux-Bois im Nordwesten. An den nördlichen Teil grenzt im Osten zudem die Gemeinde Saint-Menges, im Norden befindet sich die belgische Grenze.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 2. September 1870, nach der Schlacht bei Sedan, trafen sich in einem Weberhäuschen in Donchery Napoléon III. und Otto von Bismarck. Napoléon hatte um 8 Uhr Sedan verlassen, um sich mit dem preußischen König zu besprechen, den er in Donchery vermutete. Bismarck empfing Napoléon am Ortseingang im Haus eines Webers an der Durchgangsstraße[1]. In der Annahme, dass der Kaiser beabsichtige, die Kapitulationsbedingungen zu mildern, verweigerte Bismarck ihm die Unterredung mit dem preußischen König in Vendresse, bis die Kapitulationsurkunde unterzeichnet sei. Um 10 Uhr 30 wurde Napoléon III. nach Frenois ins Château de Bellevue gebracht[2]. Hier wurde eine Stunde später die Kapitulation in Anwesenheit der beiden Monarchen unterzeichnet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1598 1963 2346 2293 2362 2393 2408

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Saint-Onésime
  • Maasbrücke (erste Erwähnung 1322)
  • Jagdschloss Sautou des Serienmörderns Michel Fourniret

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Donchery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Dieses Gebäude existiert noch, es befindet sich an der D 764 Richtung Sedan, an der linken Seite des Ortsausgangs. Ein Hinweisschild informiert darüber, dass das Haus als Privatbesitz nicht besichtigt werden kann
  2. Das Schloss befindet sich an der D 29 Richtung Glaire im Ortsteil Bellevue