Donikkl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Donikkl auf einem Konzert

Donikkl, bürgerlich Andreas Donauer (* 1976), ist ein deutscher Produzent, Musiker, Komponist, Lehrer, Texter und Pädagoge. Überregional bekannt wurde er als Kopf der Band Donikkl und die Weißwürschtl, deren Nachfolger seit dem Jahr 2013 die Donikkl Mitmach-Konzert-Show ist.

Donikkl produziert Kindermusik in Rockband-Besetzung und spielt „Mitmach-Konzerte“. Lange Zeit war sein orangener Umhang sein Markenzeichen. Sein erfolgreichster Titel ist das Fliegerlied – So a schöner Tag! von 2002, mehrere goldene Schallplatten und Musik-Auszeichnungen erhielt und in verschiedenen Sprachen gecovert wurde. Donikkl wurde unter anderem mit dem Multikulturellen Liedpreis von WDR und Funkhaus Europa, mit dem Bayerischen Staatspreis für Musik[1] und mit dem Kulturpreis 2010 des Landkreises Kelheim ausgezeichnet.

Donikkl ist Dozent für „Musik und Bewegung“ an der Musikakademie Schloss Alteglofsheim,[2][3] und trägt den Titel „Botschafter Niederbayerns“.[4] 2012–2016 war er im Auftrag des Bayerischen Umweltministeriums auch als offizieller Kinder-Klimabotschafter tätig [5] und mit dem Musik-Theater Energie! in Kindergärten, Grundschulen und Veranstaltungen rund um das Thema Energie zu sehen.[6] 2015 wurde er mit der Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt ausgezeichnet.

Unter seinem Label Donikkl-Productions produziert er CDs, Bücher, DVDs und Textilien. 2012 wurde das Label mit dem „Eyes and Ears of Europe Award“ ausgezeichnet (Produktion des TOGGO-Songs von Super RTL). Neben Musik-Alben und DVDs produziert Donikkl auch die Musik-Hörspiele Donikkls kleine Monster.

Bandmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band: Donikkl (Gesang, Gitarren), Erich der Koch (Schlagzeug, Gesang), Minna von Starkstrom (Gitarren, Gesang), Kati Kirsch (Bass, Gesang)

Trio-Besetzung: Donikkl (Gesang, Gitarren), Erich der Koch (Schlagzeug, Gesang), Erwin, der Erfinder (Keyboards, Gesang)

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben:

  • 2002: Kinderzimmerparty
  • 2003: Baumhausgeschichten
  • 2004: Stark wie ein Tiger
  • 2005: Grashüpfer
  • 2007: Spiel mit mir
  • 2008: Rockstar
  • 2009: Best of 2001–2009
  • 2010: Wir geh'n ab!
  • 2012: Der Süden rockt!
  • 2013: Lass die Sonne rein!
  • 2015: Mach die Welt bunter!
  • 2017: Einmal Party zum Mitnehmen, bitte!

DVD:

  • 2006: Live und Kunterbunt
  • 2012: Live und Kunterbunt 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bayern vergab Staatspreise für Musik. Mediabiz, 3. Juli 2013, abgerufen am 16. September 2013.
  2. Musikakademie Alteglofsheim: Lehrer sollen mit Popmusik den richtigen Ton treffen. Kultusministerium Bayern, abgerufen am 16. September 2013.
  3. Preisträger des Kunst- und Kulturpreises. Landkreis Kelheim, abgerufen am 16. September 2013.
  4. „Diplomatischer Dienst“ wurde aufgestockt - Elf neue „Niederbayern-Botschafter“ im Münchener Bayerwald-Haus ernannt; Niederbayern.de, 16. Juli 2010, abgerufen am 16. September 2013.
  5. Kleine Monster und Co. locken Gäste. Frankenpost, 10. September 2013, abgerufen am 16. September 2013.
  6. Mit Donikkl Energiesparen lernen. Mittelbayerische, 17. September 2012, abgerufen am 16. September 2013.