Donville-les-Bains

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Donville-les-Bains
Wappen von Donville-les-Bains
Donville-les-Bains (Frankreich)
Donville-les-Bains
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Granville
Gemeindeverband Granville, Terre et Mer
Koordinaten 48° 51′ N, 1° 35′ WKoordinaten: 48° 51′ N, 1° 35′ W
Höhe 4–68 m
Fläche 2,75 km2
Einwohner 3.164 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.151 Einw./km2
Postleitzahl 50350
INSEE-Code
Website http://www.ville-donville-les-bains.fr/

Donville-les-Bains ist eine französische Gemeinde mit 3164 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Donville-les-Bains gehört zum Arrondissement Avranches und zum Kanton Granville. Die Einwohner werden Donvillais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strand bei Donville-les-Bains

Donville-les-Bains ist ein Seebad am Golf von Saint-Malo im Ärmelkanal. Umgeben wird Donville-les-Bains von den Nachbargemeinden Bréville-sur-Mer im Norden, Longueville im Nordosten, Yquelon im Osten sowie Granville im Süden. Im Westen liegt der Ärmelkanal.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.029 3.419 3.495 3.215 3.199 3.351 3.309 3.253

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Clair, seit dem 12. Jahrhundert bezeugt, mit Brunnen Saint-Clair
  • Pierre Aiguë, Menhir
  • Kirche Notre-Dame-de-Lourdes, moderne Kirche aus dem Jahre 1958
Pierre Aiguë

.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der französischen Gemeinde Fellering im Département Haut-Rhin (Elsass) besteht seit 2010 eine Partnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Donville-les-Bains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien