Doornenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doornenburg
Flagge des Ortes Doornenburg
Flagge
Wappen des Ortes Doornenburg
Wappen
Provinz Gelderland Gelderland
Gemeinde Lingewaard Lingewaard
Fläche 8,37 km2
Einwohner 2.350 (30. Jun. 2017[1])
Koordinaten 51° 53′ N, 6° 0′ OKoordinaten: 51° 53′ N, 6° 0′ O
Bedeutender Verkehrsweg N838
Vorwahl 0481
Postleitzahlen 6686–6687, 6691
Lage von Doornenburg in der Gemeinde Lingewaard
Lage von Doornenburg in der Gemeinde LingewaardVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Kasteel Doornenburg
Kasteel DoornenburgVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

Doornenburg ist ein Dorf in der niederländischen Gemeinde Lingewaard in der Provinz Gelderland, südlich von Huissen. Doornenburg hat 2.350 Einwohner (Stand: 30. Juni 2017).[1]

Das Dorf liegt geografisch an der Stelle, an der der Rhein zu zwei Dritteln zur Waal und zu einem Drittel in den Pannerdens Kanal fließt.

Neben dieser strategisch günstigen Lage ist Doornenburg vor allem bekannt durch sein Schloss Doornenburg (niederländisch: Kasteel Doornenburg). Hier wurde die niederländische Fernsehserie Floris aufgezeichnet. Das durch ehemalige Hausbesetzer bewachte frühere Festungswerk Fort Pannerden ist ein weiteres Ausflugsziel.

Vereine in Doornenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Vereinsleben in Doornenburg ist sehr vielfältig. Die größten Vereine sind:

  • Harmonie „St. Caecilia Doornenburg“
  • Bürgerwehr „Gijsbrecht van Aemstel van Doornenburg en Honderdmorgen“
  • Fußballverein „GVA Doornenburg“
  • Karnevalsverein „De Riensplitsers“
  • Gemischter Chor „De Burchtsanghers“
  • Angelsportverein „Lotus Vulgaris“
  • Pfadfinderei „St. Maarten Doornenburg“
  • Sportverein „Olympia“
  • Tennisclub „Doornenburg“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Doornenburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Personen met een uitkering; soort uitkering, wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 24. März 2018 (niederländisch)