Doppelflöte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doppelflöte steht für ein Holzblasinstrument mit zwei Spielröhren:

Flöten:

  • Alghoza, eine Schnabelflöte in Nordindien
  • Curle dyjare, eine hölzerne Schnabelflöte in Albanien
  • Doneli, eine Schnabelflöte aus Pflanzenrohr in der pakistanischen Provinz Belutschistan
  • Dvojačka, eine slowakische Schnabelflöte
  • Dwojanka, eine bulgarische Schnabelflöte
  • Dvojnica, eine serbische Schnabelflöte
  • Fluier gemănat, eine rumänische Schnabelflöte
  • Satara (Flöte), eine hölzerne Schnabelflöte im nordindischen Bundesstaat Rajasthan
  • Surpava, senkrecht gespielte Querflöte in Nordindien


Rohrblattinstrumente:

  • Alboka, ein Einfachrohrblattinstrument im Baskenland
  • Aulos, ein Rohrblattinstrument der Antike mit zwei Spielröhren
  • Midschwiz, ein Einfachrohrblattinstrument (gedoppelte Rohrpfeife) in der Levante
  • Zummara, ein Einfachrohrblattinstrument (gedoppelte Rohrpfeife) vor allem in Ägypten, Nordafrika und Irak


Ferner:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.