Dorade (Yacht)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dorade
Dorade 2013 photo D Ramey Logan.jpg
Schiffsdaten
Bauwerft Henry B. Nevins Shipyard
Stapellauf 1930
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
16,0 m (Lüa)
13,09 m (KWL)
Breite 3,19 m
Tiefgang max. 2,3 m
Takelung und Rigg
Takelung Yawl
Anzahl Masten 2
Segelfläche 114 m²

Die Dorade ist eine klassische Segelyacht aus Holz, entwickelt vom amerikanischen Yachtkonstrukteur Olin Stephens und 1930 gebaut.

Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dorade schrieb Yachtgeschichte und wurde zur Segellegende: sie hat den Ruf, alle wichtigen Regatten der Welt zu ihrer Zeit gewonnen zu haben.

Dorade-Lüfter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dorade-Lüfter

Rod Stephens entwarf einen wasserabscheidenden Lüfter für Segelyachten, der auf der Dorade zum ersten Mal eingesetzt wurde. Der Lüfter ist heute unter dem Namen Dorade-Lüfter weltweit bekannt und gehört zu den Standardeinrichtungen auf Hochsee-Yachten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Franco Pace: Olin Stephens Sparkman & Stephens – klassische Yachten der Moderne, 2002, ISBN 3768813843
  • Uffa Fox: The Best of Uffa, 1998, ISBN 0713649879

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]