Dorado (Puerto Rico)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorado, Puerto Rico
(Municipio Autónomo de Dorado)
Spitzname: "Ciudad Ejemplar", "Donde La Vida Es Bella","Paraiso de Puerto Rico","La Ciudad Más Limpia de Puerto Rico"
Central Square
Central Square
Siegel von Dorado, Puerto Rico(Municipio Autónomo de Dorado)
Siegel
Flagge von Dorado, Puerto Rico(Municipio Autónomo de Dorado)
Flagge
Lage in Puerto Rico
Locator map Puerto Rico Dorado.png
Basisdaten
Gründung: 1842
Staat: Vereinigte Staaten
Außengebiet: Puerto Rico
Koordinaten: 18° 28′ N, 66° 16′ WKoordinaten: 18° 28′ N, 66° 16′ W
Zeitzone: Atlantic Time Zone
Einwohner: 38.165 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 634,4 Einwohner je km2
Fläche: 90,9 km2 (ca. 35 mi2)
davon 60,16 km2 (ca. 23 mi2) Land
Gliederung: 6 barrios
Postleitzahl: 00646
GNIS-ID: 1804505
Bürgermeister: Carlos López Rivera (PNP)

Dorado (doˈɾaðo) ist eine Ortschaft und eine Kommune an der Nordküste von Puerto Rico 24 km westlich von San Juan.

Der Ort wurde am 22. November 1842 von Jacinto López Martínez im Auftrag der spanischen Krone mit einem Gouverneur namens Santiago Méndez Vigo „versehen“[1] und wurde so erstmals zu einer Verwaltungseinheit. Heute besteht die Kommune aus 6 Barrios (Espinosa, Higuillar, Maguayo, Mameyal, Pueblo [Verwaltungssitz] und Río Lajas). Sie gehört zur San Juan–Caguas–Guaynabo metropolitan area.

Bürgermeister ist Carlos López Rivera (PNP).

Die 38165 Einwohner (Stand 2010) sind zu 74,1 % Weiße und Hispanier.[2] Die Bevölkerungsdichte lag im Jahr 2010 bei 634,4 Einwohnern je km² (Landfläche: 60,16 km²).

Die Hauptwirtschaftszweige sind der Tourismus (Strand/Meer) und die Pharmaindustrie (vor allem Boston Scientific, Pfizer und Heraeus).

Der G7-Gipfel in San Juan 1976 fand im Dorado Beach Resort statt. Vor der Küste befindet sich das Schiffswrack SS Antonio López, das Schiff ist 1898 gesunken. SS Antonio López Shipwreck Site and Remains ist ein National Historic Landmark und im U.S. National Register of Historic Places gelistet.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dorado, Puerto Rico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.prfrogui.com/home/dorado.htm
  2. Ethnicity 2000 census Profiles of General Demographics Characteristics, 2000. May 2001. U.S. Department of Commerce. U.S. Census Bureau. Ponce Census Statistics: U.S 2000 census (PDF)
  3. http://focus.nps.gov/AssetDetail/NRIS/93001593