Dorna Sports

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dorna Sports, S.L.
Rechtsform Spanische Kapitalgesellschaft
Gründung 1988
Sitz Madrid, SpanienSpanien Spanien
Leitung Carmelo Ezpeleta (Geschäftsführer)[1]
Branche Sportmanagement
Website www.dorna.com

Die Dorna Sports, S.L. ist ein 1988 gegründetes und international tätiges Unternehmen mit Sitz in Madrid. Die Geschäftsfelder sind im Einzelnen Sportmanagement und Marketing. Hauptanteilseigner ist seit 2006 die Britische Private Equity-Gesellschaft Bridgepoint Capital und seit 2013 die Kanadische Gesellschaft CPP Investment Board.[2][3]

Das Unternehmen ist unter anderem kommerzieller Rechteinhaber der MotoGP und der Superbike-Weltmeisterschaft.

1998 wurde CVC Capital Partners Hauptanteilseigner. Im Jahre 2006 veräußerten sie ihr Investment dann an Bridgepoint Capital.[4]

Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Meisterschaften werden durch Dorna Sports vertreten:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Management (Memento des Originals vom 24. Juli 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dorna.com
  2. Investment Portfolio. In: bridgepoint.eu. Abgerufen am 8. August 2016.
  3. Our Investments. In: cppib.com. Abgerufen am 8. August 2016 (englisch).
  4. Historisches Portfolio. (Nicht mehr online verfügbar.) In: http://de.cvc.com. Archiviert vom Original am 15. September 2016; abgerufen am 8. September 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/de.cvc.com