Dorotea (Ort)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorotea
Wappen von Dorotea
Sweden Västerbotten location map.svg
Dorotea
Dorotea
Lokalisierung von Västerbotten in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Västerbottens län
Historische Provinz (landskap): Lappland
Gemeinde (kommun): Dorotea
Koordinaten: 64° 16′ N, 16° 24′ OKoordinaten: 64° 16′ N, 16° 24′ O
SCB-Code: 8168
Status: Tätort
Einwohner: 1491 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 2,03 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 734 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Västerbottens län

Dorotea (südsamisch: Döörte) ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Västerbottens län sowie der historischen Provinz Lappland und ist Hauptort der Gemeinde Dorotea.

Bis zum Jahr 1799 hieß der Ort Bergvattnet, dann wurde er nach der schwedischen Königin Frederika Dorothea Wilhelmina von Baden, der Frau des Königs Gustav IV. Adolf, benannt. Nach ihr wurden auch die in der Region gelegenen Orte Fredrika und Vilhelmina benannt. Dorotea hat einen Bahnhof an der Inlandsbahn, durch den Ort führt die Europastraße 45.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)