Dorothy Fontana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorothy Catherine "DC" Fontana (* 25. März 1939 in Sussex County, New Jersey) ist eine US-amerikanische Drehbuchautorin, die vor allem für ihre in den 1960ern entstandenen Drehbücher der Serie Star Trek bekannt ist. Sie schrieb auch unter dem Pseudonym J. Michael Bingham.

Drehbücher[Bearbeiten]

Star Trek: The Animated Series"[Bearbeiten]

  • „Yesteryear“

Star Trek: The Original Series (TOS)[Bearbeiten]

  • „Tomorrow Is Yesterday“
  • „Friday's Child“
  • „Journey to Babel“
  • „The Enterprise Incident“

Unter dem Pseudonym „Michael Richards“ schrieb sie die Geschichte „That Which Survives“ und arbeitete an der Geschichte „The Way to Eden“ mit.

Star Trek: The Next Generation[Bearbeiten]

  • „Mission Farpoint“
  • „Lonely Among Us“
  • „Too Short A Season“
  • „Heart of Glory“

Deep Space 9[Bearbeiten]

Auch bei Deep Space 9 wirkte sie mit und schrieb die Folge „Dax“.

Babylon 5[Bearbeiten]

Auch für die Serie Babylon 5 schrieb Dorothy Fontana drei Episoden:

  • „The War Prayer“
  • „Legacies“
  • „A Distant Star“

Weblinks[Bearbeiten]