Dosso del Liro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dosso del Liro
Wappen
Dosso del Liro (Italien)
Dosso del Liro
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Koordinaten 46° 10′ N, 9° 16′ OKoordinaten: 46° 10′ 0″ N, 9° 16′ 0″ O
Fläche 23 km²
Einwohner 262 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 22015
Vorwahl 0344
ISTAT-Nummer 013092
Schutzpatron Verkündigung des Herrn (25. März)
Website Dosso del Liro
Dosso del Liro Panorama.jpg

Dosso del Liro ist eine Gemeinde in der Provinz Como in der Lombardei in Italien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf hat 262 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017) und liegt oberhalb des Lago di Como zwischen den Flüssen Liro und Ronzone.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santissima Annunziata (17. Jahrhundert)[2]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsansässig ist das Lokalsprachenmuseum "Museum del Dialetto dell'Alto Lario Occidentale".[3]

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d'Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 320.
  • Dosso del Liro auf tuttitalia.it/lombardia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dosso del Liro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Pfarrkirche Santissima Annunziata (Foto)
  3. Museum del Dialetto dell'Alto Lario Occidentale