Douchapt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Douchapt
Dochac
Douchapt (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Dordogne (24)
Arrondissement Périgueux
Kanton Brantôme en Périgord
Gemeindeverband Pays Ribéracois
Koordinaten 45° 15′ N, 0° 27′ OKoordinaten: 45° 15′ N, 0° 27′ O
Höhe 66–204 m
Fläche 8,68 km²
Einwohner 354 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 24350
INSEE-Code

Mairie Douchapt

Die französische Gemeinde Douchapt (okzitanisch Dochac) liegt im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Aquitanien). Sie hat 354 Einwohner (Stand: 1. Januar 2019) und gehört zum Arrondissement Périgueux.

Douchapt liegt etwa 29 Kilometer nordwestlich von Périgueux. Die Dronne begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Douchapt von den Nachbargemeinden Saint-Victor im Norden, Tocane-Saint-Apre im Osten, Segonzac im Süden, Saint-Pardoux-de-Drône im Westen sowie Saint-Méard-de-Drône im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 330 297 253 260 240 251 276 354
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens aus dem 12. Jahrhundert mit Umbauten aus dem 19. Jahrhundert
  • Kapelle Notre-Dame-de-Pitié aus dem 19. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Douchapt – Sammlung von Bildern