Douglas Welbat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Douglas Welbat (* 25. April 1957 in Berlin) ist ein deutscher Filmproduzent, Schauspieler, Regisseur, Synchronsprecher, Drehbuchautor und Geschäftsführer der movieCompany und Zipfelmützenfilm GmbH.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Douglas Welbat ist der Sohn des Schauspielerehepaares Alexander Welbat und Siegrid Hackenberg. Er ist verheiratet mit der Schauspielerin Katja Brügger. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn namens Daniel Welbat.

Nach dem Abitur 1975 nahm er drei Jahre Schauspielunterricht bei Professor Karl Paryla.

Hörspiel und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981 hat Welbat zusammen mit seiner Frau Katja Brügger und Bertram von Boxberg die Drehbücher der Dan-Shocker-Romanserien Larry Brent und Macabros verfasst. Diese wurden von dem Label Europa unter der Regie von Heikedine Körting als Hörspiele umgesetzt. Die Kassetten wurden ein großer Erfolg, obwohl (oder gerade weil) Welbat humoristische Elemente in die Drehbücher aufnahm, die in den Romanen nicht vorhanden waren. In Kritik geriet allerdings die Brutalität in manchen Folgen. Dies führte sogar dazu, dass ein Larry-Brent-Hörspiel (Die Schlangenköpfe des Doktor Gorgo) indiziert wurde. Ab dem Jahre 2000 wurden beide Serien in zensierter Form wieder neu aufgelegt sowie einige neue Folgen produziert, an denen Welbat aber nicht mehr beteiligt war. Er lieh des Weiteren in den Hörspielen zu der Kinderbuchreihe Kommissar Kugelblitz von Ursel Scheffler dem Kommissar seine Stimme.

Unter anderem war er auch in vielen Folgen der Serie Die drei ??? zu hören, darunter die Folgen 34, 35, 55, 56, 96, 125 und 164.

Heute ist Douglas Welbat als Sprecher des Krümelmonsters in der Sesamstraße bekannt, dem 30 Jahre zuvor sein Vater Alexander die Stimme geliehen hatte. Nebenher spricht er auch Werbespots für Funk und Fernsehen.

Darüber hinaus arbeitet er als Synchronsprecher. Dabei lieh er seine Stimme u.a. William Hurt (King of Queens: Psycho-Kisten), Richard Karn (in der ersten Synchronfassung von Hör mal, wer da hämmert) und Rolf Lassgård in den Wallander-Verfilmungen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Drehbuchautor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]