Dours

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dours
Wappen von Dours
Dours (Frankreich)
Dours
Region Okzitanien
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Tarbes
Kanton Les Coteaux
Gemeindeverband Coteaux de Pouyastruc et Canton de Tournay
Koordinaten 43° 18′ N, 0° 8′ OKoordinaten: 43° 18′ N, 0° 8′ O
Höhe 244–343 m
Fläche 4,99 km2
Einwohner 230 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km2
Postleitzahl 65350
INSEE-Code

Dours ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien in den Vor-Pyrenäen. Sie zählt 230 Einwohner (Stand 1. Januar 2015), die sich "Doursois(es)" nennen.

Mairie von Dours

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dours liegt etwa zehn Kilometer nordöstlich von der Stadt Tarbes. Im Süden befindet sich die Gemeinde Sabalos.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früher hieß die Gemeinde Dours en Bigorre.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: Cassini[1] und INSEE[2])
17931800180618211831183618411846185118561861186618761881188618911896
210191157240220256272265275271250250214204200194190
Bevölkerungsentwicklung
190119061911192119261931193619461954196219681975198219901999
178175153150147152146145157170173141143141183
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dours – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. (fr) Dours - Baubeschreibung der Gemeinde
  2. (fr) Dours auf der Website des Insee auf der Insee Website