Dr. Reddy’s Laboratories

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Reddy's Laboratories Limited
Logo
Rechtsform Limited
Gründung 1984
Sitz IndienIndien Indien, Hyderabad

Leitung

Mitarbeiter 21.669[2]
Umsatz 159,7 Mrd. (2,2 Mrd. Euro)[2]
Branche Pharmazeutische Industrie
Website www.drreddys.com
Stand: 31. März 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Dr. Reddy's Laboratories Ltd. ist ein mittelgroßer international tätiger Arzneimittelhersteller aus Hyderabad, Indien. Das Unternehmen wurde von Kallam Anji Reddy im Jahr 1984 gegründet. Dr. Reddy's Hauptgeschäft ist die Herstellung von Generika, es betreibt aber auch selbst Forschung. Die hergestellten Medikamente werden in Indien und anderen Entwicklungsländern verkauft. Nach Ablauf der Patentlaufzeiten werden die Wirkstoffe aber auch in die USA und nach Westeuropa verkauft.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Unternehmen hatte eine Lizenz von MSD Sharp & Dohme zur Herstellung einer Generikaversion des Wirkstoffes Simvastatin (Zocor) für die USA über den Zeitraum von 180 Tagen vor Ablauf der Patentlaufzeit.

Im Februar 2006 wurde der Augsburger Generika-Konzern Betapharm für 480 Millionen Euro an Dr. Reddy's Laboratories verkauft.[3]

Hauptprodukte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Top-15 Hauptwirkstoffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Top-10 Marken in Indien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nise
  • Omez
  • Stalmo
  • Stalmo Beta
  • Enam
  • Atocor
  • Razo
  • Reclimet
  • Clamp
  • Mintop

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Board of Directors
  2. a b Annual Report 2015-16
  3. rtr: Indische Dr. Reddy's kauft deutschen Generika-Hersteller Betapharm. In: Die Welt vom 17. Februar 2006
  4. Dr. Reddy's: Product list (Memento vom 3. Oktober 2011 im Internet Archive)