Draga Olteanu Matei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Draga Olteanu Matei (undatiert)

Draga Olteanu Matei (* 24. Oktober 1933 in Bukarest; † 17. November 2020 in Iași[1]) war eine rumänische Schauspielerin.

Briefmarke

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Draga Olteanu Matei verbrachte den Großteil ihrer Kindheit in Piatra Neamț[2] und schloss 1956 ihr Schauspielstudium an der Nationaluniversität der Theater- und Filmkunst „Ion Luca Caragiale“ in Bukarest ab. Noch im selben Jahr debütierte sie in einem Drama von Alexandru Mirodan auf der Theaterbühne. Später konnte sie sich als Theaterschauspielerin etablieren und spielte in mehreren Stücken bekannter Dramatiker mit. Parallel dazu begann sie ab Anfang der 1960er Jahre regelmäßig beim rumänischen Film mitzuspielen, wobei sie unter anderem in Ein Lächeln im Sommer, Wer ist der Milliardär? und Ausweis für Bukarest zu sehen war. Nachdem sie ihre Wohnung in Bukarest wegen Eigenbedarfs des neuen Besitzers verlassen musste, ließ sie sich 2006 erneut in Piatra Neamț nieder, wo sie das erste private Amateurtheater Rumäniens gründete.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1963: Ein Lächeln im Sommer (Un surîs în plină vară)
  • 1966: Amza, der Schrecken der Bojaren (Haiducii)
  • 1969: Wer öffnet die Tür? (Cine va deschide ușa?)
  • 1969: Zwei schweigsame Freunde (Prieteni fără grai)
  • 1972: Heute abend tanzen wir im Kreise der Familie (Astă seară dansăm în familie)
  • 1972: Weil sie sich liebten (Pentru că se iubesc)
  • 1974: Türkenschlacht im Nebel (Ștefan cel Mare)
  • 1976: Gier (Patima) – Pauna Varlaam
  • 1977: Ich, Du und Ovid (Eu, tu, și… Ovidiu)
  • 1977: Philip, der Gute (Filip cel Bun)
  • 1978: Frühling in Oltenien (Din nou împreună)
  • 1979: Wer ist der Milliardär? (Nea Mărin miliardar) – Veta
  • 1980: Der verzauberte Eichenwald (Dumbrava minunată)
  • 1980: Im Bus sitzt der Tod (Acțiunea „Autobuzul“)
  • 1981: Hochzeit vor dem Henker (Iancu Jianu, haiducul)
  • 1981: Welt ohne Himmel (O lume fără cer)
  • 1982: Ausweis für Bukarest (Buletin de București)
  • 1982: Eine Falle für den Hauptmann (Iancu Jianu, zapciul)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Draga Olteanu Matei – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maria Dima: Breaking News. A murit actrița Draga Olteanu Matei. Meldung auf evz.ro, 18. November 2020. Abgerufen am 18. November 2020 (rumänisch).
  2. Adevărul vom 21. Mai 2007, abgerufen am 30. Mai 2013 (rumänisch)