Drago Tršar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Drago Tršar (1969)

Drago Tršar (* 27. April 1927 in Planina bei Rakek, Königreich Jugoslawien) ist ein slowenischer Bildhauer.

Drago Tršar gehört zu den bedeutendsten slowenischen Bildhauern der Moderne mit internationaler Anerkennung. Seine abstrakten Skulpturen werden weltweit in zahlreichen Ausstellungen gezeigt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er studierte von 1947 bis 1951 an der Akademie der bildenden Künste in Ljubljana. 1961 wurde er Assistent an der Akademie, 1967 wurde er Dozent und im Jahr 1974 Professor der Akademie. Im Jahr 1969 war er Mitbegründer der Künstlergruppe „69“.

Drago Tršar war Teilnehmer der Biennale von Venedig (1958) und der documenta II im Jahr 1959 in Kassel.

Drago Tršar lebt heute in Ljubljana.

Wichtige Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Auswahl)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ausstellungskatalog zur documenta II (1959) in Kassel: II.documenta’59. Kunst nach 1945. Katalog: Band 1: Malerei; Band 2: Skulptur; Band 3: Druckgrafik; Textband. Kassel/Köln 1959

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Drago Tršar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien