Dragon Ash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dragon Ash (ドラゴンアッシュ) ist eine der führenden Bands des japanischen Hip Hop. Sie wird angeführt von Kenji Furuya. In Japan stellt sie eine der ersten Bands dar, die mit Hip Hop bekannt geworden ist und sind entsprechend zu einem Symbol der Musik in ihrem Land geworden. Durch ihre Mischung aus Rap, Punk-Rock-Elementen und R&B führten die Musiker den amerikanischen Stil in die japanische Mainstream-Musik ein. Zu ihren besten Stücken gehören Grateful Days, Life Goes On und I Love Hip-Hop. Dabei benutzen Dragon Ash unterschiedlichste Samples verschiedener amerikanischer Bands, darunter die Smashing Pumpkins, von denen sie in Cherub Rock die Basslinie und in Grateful Days die Anfangssequenz von Today aufnahmen. 2003 gründeten Dragon Ash mit den japanischen Bands SOURCE und Mach25 das Label Mob Squad, wo sie bis heute unter Vertrag stehen. Mach25 wurde inzwischen durch die Band Endive ersetzt.

Außerhalb Asien gewann die Band durch das Stück Shizuka na Hibi no Kaidan Wo, welches für den Film Battle Royale verwendet wurde, einen gewissen Bekanntheitsgrad.

Mitglieder[Bearbeiten]

Ehemaliges Mitglied
  • Ikuzo "Iküzöne" Baba, E-Bass, gestorben am 21. April 2012 an Herzversagen.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1997: Mustang!
  • 1998: Buzz Songs
  • 1999: Viva la Revolution
  • 2001: Lily of da Valley
  • 2003: Mob Squad
  • 2003: Harvest
  • 2004: Harvest Remixes
  • 2005: Rio de Emocion
  • 2006: Resound (für Fast and Furious)
  • 2007: Independiente
  • 2009: Freedom
  • 2010: Mixture
  • 2014: The Faces

Weblinks[Bearbeiten]