Dragon Khan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dragon Khan
Dragon Khan
Daten
Standort PortAventura (Salou, Katalonien, Spanien)
Typ Stahl – sitzend
Modell Sitting Coaster
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Bolliger & Mabillard
Designer Ingenieurbüro Stengel GmbH
Eröffnung 2. Mai 1995
Länge 1270 m
Höhe 45 m
Abfahrt 49 m
max. Geschwindigkeit 105 km/h
Fahrtzeit 1:45 min
Züge 3 Züge, 7 Wagen/Zug, 1 Sitzreihe/Wagen, 4 Sitzplätze/Sitzreihe
Inversionen 8
Elemente Looping,
Dive-Loop,
Zero-G-Roll,
Cobra-Roll,
Looping,
Interlocking Corkscrews
Themenbereich China

Dragon Khan in PortAventura (Salou, Katalonien, Spanien) ist eine vom Ingenieurbüro Stengel GmbH entworfene Stahlachterbahn vom Modell Sitting Coaster des Herstellers Bolliger & Mabillard, die am 2. Mai 1995 eröffnet wurde.

Mit ihren acht Inversionen hatte die Bahn bis 2002 die meisten Inversionen der Welt, bevor sie 2002 von Colossus in Thorpe Park abgelöst wurde. Ab 1998 teilte sie sich den Titel mit „Monte Makaya“ im brasilianischen „Terra Encantada“ von Intamin.

Inhaltsverzeichnis

Fahrt[Bearbeiten]

Auf der rund 1269 m langen Strecke durchfahren die Fahrgäste nach dem Lifthill und dem First Drop acht Inversionen: einen Looping, einen Dive-Loop, eine Zero-G-Roll, eine Cobra-Roll, welche aus zwei Inversionen besteht, einen weiteren Looping und die Interlocking Corkscrews, welche ebenfalls aus zwei Inversionen bestehen.

Züge[Bearbeiten]

Dragon Khan besitzt drei Züge mit jeweils sieben Wagen. In jedem Wagen können vier Personen (eine Reihe) Platz nehmen. Als Rückhaltesystem kommen Schulterbügel zum Einsatz.

Fotos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dragon Khan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

41.0878777777781.1609Koordinaten: 41° 5′ 16″ N, 1° 9′ 39″ O