Dragons de Saint-Laurent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dragons de Saint-Laurent
Gründung 1998
Auflösung 2001
Geschichte Dragons du Haut-Richelieu
1996–1997
Dragons d’Iberville
1997–1998
Dragons de Saint-Laurent
1998–2001
Dragons de Verdun
2001–2006
Standort Saint-Laurent, Québec
Liga Québec Semi-Pro Hockey League
Coupes Canam keine

Die Dragons de Saint-Laurent (englisch St. Laurent Dragons) waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Saint-Laurent, Québec. Das Team spielte von 1998 bis 2001 in der Québec Semi-Pro Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Franchise der Dragons d’Iberville aus der Québec Semi-Pro Hockey League wurde 1998 von Iberville nach Saint-Laurent umgesiedelt und in Dragons de Saint-Laurent umbenannt. In den drei Jahren ihres Bestehens erreichte die Mannschaft jeweils den zweiten bzw. dritten Platz in der regulären Saison.

Im Anschluss an ihre mit 56 Punkten beste Spielzeit, die Saison 2000/01, wurde das Franchise nach Verdun, einem anderen Vorort Montreals, umgesiedelt, wo es anschließend unter dem Namen Dragons de Verdun am Spielbetrieb der Québec Semi-Pro Hockey League (später Ligue Nord-Américaine de Hockey) teilnahm.

Team-Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele: 115 KanadaKanada Martin Caron
Tore: 72 KanadaKanada Mario Debenedictis
Assists: 107 KanadaKanadaMario Debenedictis
Punkte: 179 KanadaKanada Mario Debenedictis
Strafminuten: 558 KanadaKanada Terry Bartlett

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]