Drakenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Drakenstein
Drakenstein Local Municipality
Map of the Western Cape with Drakenstein highlighted.svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Westkap
Distrikt Cape Winelands
Sitz Paarl
Fläche 1538 km²
Einwohner 251.262 (Oktober 2011)
Dichte 163 Einwohner pro km²
Schlüssel WC023
ISO 3166-2 ZA-WC
Webauftritt www.drakenstein.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Conrad Poole
Paarl-panorama 300dpi.jpg

Koordinaten: 33° 43′ S, 18° 57′ O

Drakenstein (englisch Drakenstein Local Municipality, afrikaans Drakenstein Munisipaliteit, isiXhosa Drakenstein Umasipala) ist eine Lokalgemeinde im Distrikt Cape Winelands der südafrikanischen Provinz Westkap. Der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich in Paarl. Bürgermeister ist Conrad Poole.[1]

Die Gemeinde wurde im Oktober 1687 nach dem Hochkommissar Hendrik Adriaan van Rheede tot Draakenstein benannt, der 1685 die Kapregion besucht hatte.[2]

Städte und Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte die Gemeinde 251.262 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 1538 km². Davon waren 62,5 % Coloured, 22,7 % schwarz und 13,5 % weiß.[3] Gesprochen wurde zu 72,5 % Afrikaans, zu 16,2 % isiXhosa und zu 4,9 % Englisch.[4]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 10. November 2010 besteht eine Gemeindepartnerschaft mit Walvis Bay in Namibia.[5]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet der Gemeinde liegt das private Naturschutzgebiet Elandsberg Contract Nature Reserve, das größte zusammenhängende Teilstück des Renosterveldes.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Local Government Handbook. South Africa: Drakenstein Local Municipality (WC023). auf www.municipalities.co.za (englisch).
  2. Department of Arts and Culture: Place Names. auf www.salanguages.com (englisch).
  3. Volkszählung 2011: Drakenstein. abgerufen am 25. Februar 2021.
  4. Statistics South Africa: Drakenstein. auf www.statssa.gov.za (englisch).
  5. Adam Hartmann: Walvis strengthens ties with Drakenstein and Lobatse. Meldung vom 8. November 2011 in The Namibian auf www.namibian.com.na (englisch).
  6. Western Cape Department of Environmental Affairs and Development Planning: Environmental Management Framework for the Drakenstein Municipal Area. Report J-649D-13, Kapstadt 2015 online auf www.drakenstein.gov.za (englisch, PDF) S. 22, PDF-Dokument S. 26.