Drakenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Drakenstein
Drakenstein Local Municipality
Map of the Western Cape with Drakenstein highlighted (2016).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Westkap
Distrikt Cape Winelands
Sitz Paarl
Fläche 1538 km²
Einwohner 251.262 (Oktober 2011)
Dichte 163 Einwohner pro km²
Schlüssel WC023
ISO 3166-2 ZA-WC
Webauftritt www.drakenstein.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Conrad Poole
Paarl-panorama 300dpi.jpg

Koordinaten: 33° 43′ S, 18° 57′ O

Drakenstein ist eine Gemeinde im Distrikt Cape Winelands, Provinz Westkap in Südafrika. Im Jahr 2011 betrug die Bevölkerungszahl 251.262 auf einer Gesamtfläche von 1.538 km². Der Sitz der Gemeindeverwaltung ist Paarl.[1]

Die Gemeinde ist benannt nach dem Hochkommissar Hendrik Adriaan van Rheede tot Draakenstein, der 1685 das Kap besuchte.[2]

Auf dem Gebiet der Gemeinde liegt das Naturschutzgebiet Elandsberg Contract Nature Reserve, das größte zusammenhängende Teilstück des Renosterveldes.[3]

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte die Gemeinde 251.262 Einwohner. Davon waren 62,5 % Coloured, 22,7 % schwarz und 13,5 % weiß.

Gesprochen wurde zu 72,5 % Afrikaans, zu 16,2 % isiXhosa und zu 4,9 % Englisch.[4]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 10. November 2010 besteht eine Gemeindepartnerschaft mit Walvis Bay, NamibiaNamibia Namibia.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindegrenzen Südafrika
  2. Namensbedeutung Gemeinden
  3. SANBI Vegetationskarte für die Gemeinde (Memento des Originals vom 27. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bgis.sanbi.org
  4. http://www.statssa.gov.za/?page_id=993&id=drakenstein-municipality
  5. Drakenstein and Walvis Bay enter municipal working relationship. Abgerufen am 30. Mai 2016.