Drama (Regionalbezirk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regionalbezirk Drama
Περιφερειακή Ενότητα Δράμας
(Δράμα)
Datei:PE Dramas in Greece.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Ostmakedonien und Thrakien
Fläche: 3.478 km²
Einwohner: 98.287 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 28,3 Ew./km²
NUTS-3-Code-Nr.: EL514
Gliederung: 5 Gemeinden

Drama (griechisch Δράμα) ist einer der sechs Regionalbezirke der griechischen Region Ostmakedonien und Thrakien um die Hauptstadt Drama. Bis zur griechischen Verwaltungsreform 2010 hatte des den Status einer Präfektur inne, zuletzt als eines von drei Präfekturgebieten (Ez. gr. nomarchiako diamerisma) der Überpräfektur Drama-Kavala-Xanthi. Der Regionalbezirk Drama entsendet neun Abgeordnete in den Regionalrat, hat aber darüber hinaus keine politische Bedeutung.

Drama umfasst die Gemeinden Doxato, Drama, Nevrokopi, Paranesti und Prosotsani.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Gebiet des Regionalbezirks führen die Nationalstraßen 12, 14 und 57 (E 79).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)