Dreifaltigkeitskathedrale (Nowomoskowsk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 48° 37′ 40″ N, 35° 15′ 49″ O

Die Dreifaltigkeitskathedrale in Nowomoskowsk

Die Dreifaltigkeitskathedrale (ukrainisch Троїцький кафедральний собор; russisch Тро́ицкий собо́р/Troizki sobor) in der ukrainischen Stadt Nowomoskowsk, ist ein historischer, orthodoxer Kirchenbau und die größte Holzkirche der Ukraine.[1]

Die Kathedrale ist ein außergewöhnliches Kunstwerk der Holzarchitektur in der Ukraine und ein Denkmal des ukrainischen Barocks. Sie wurde von den Kosaken ohne Verwendung von Metallnägeln erbaut. Baubeginn war der 2. Juni 1775, die Einweihung des Hochaltars fand am 13. Mai 1778 und die Fertigstellung am 10. September 1780 statt. Der nebenstehende Glockenturm wurde später ergänzt.[2]

Das Gebäude ist eine neuntürmige, symmetrische Komposition mit einer Gesamtfläche von 512 m². Die höchste Kuppel befindet sich in der Mitte und ist etwa 65 Meter hoch. Nach 130 Jahren ohne größere Reparaturen war das Baudenkmal im Jahre 2012 in einem Zustand, der eine sofortige Restaurierung erforderte, die im August 2012 begann. [3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dreifaltigkeitskathedrale (Nowomoskowsk) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thomas Gerlach, Gert Schmidt, "Ukraine, zwischen Karpaten und dem Schwarzen Meer", Seite 378, Trescher Verlag, Berlin ISBN 978-3-89794-192-2
  2. Nowomoskowsk, Heilige Dreifaltigkeitskathedrale, zuletzt abgerufen am 12. Januar 2014 (ukrainisch)
  3. Beginn der Renovierungsarbeiten, zuletzt abgerufen am 12. Januar 2014 (ukrainisch)