Dreuil-lès-Amiens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dreuil-lès-Amiens
Dreuil-lès-Amiens (Frankreich)
Dreuil-lès-Amiens
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Ailly-sur-Somme
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Amiens Métropole
Koordinaten 49° 55′ N, 2° 14′ OKoordinaten: 49° 55′ N, 2° 14′ O
Höhe 12–87 m
Fläche 3,18 km2
Einwohner 1.537 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 483 Einw./km2
Postleitzahl 80470
INSEE-Code
Website http://www.ville-dreuil-les-amiens.fr/article.do&id=961

Zugang zur Kirche

Dreuil-lès-Amiens (picardisch: Dréeuil-lès-Anmien) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 1537 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens, ist Teil der Communauté d’agglomération Amiens Métropole und gehört zum Kanton Ailly-sur-Somme.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dreuil liegt rund 5,5 km westlich von Amiens und unmittelbar an dessen Stadtteil Étouvie anschließend am linken (südlichen) Ufer der Somme, deren Tal von Teichen durchsetzt ist, gegenüber von Argœuves, an der Départementsstraße D1235 (frühere Route nationale 35). Auch die Bahnstrecke nach Abbeville verläuft durch die Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Dreuil wurden Spuren einer gallo-römischen Villa gefunden. Die erste Erwähnung fand der Ort, der nach dem westlich benachbarten Ailly-sur-Somme huldigte, im Jahr 1120. In der Französischen Revolution wurden 1789 die Burg und ein Salzspeicher zerstört. Die dem heiligen Riquier geweihte Kirche wurde 1850 errichtet. Um sie entstanden Landarbeiterhäuser.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
569 602 1.077 1.408 1.613 1.476 1.290 1.278

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Michel Thieffaine.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Riquier[1]
  • Kriegerdenkmäler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dreuil-lès-Amiens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien