Droga krajowa 10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DK
Droga krajowa 10 in Polen
Droga krajowa 10
Karte
Verlauf der DK 10
Basisdaten
Betreiber: GDDKiA-2011-Logo.svg
Straßenbeginn: Lubieszyn
(53° 27′ N, 14° 22′ O)
Straßenende:: Płońsk
(52° 36′ N, 20° 24′ O)
Gesamtlänge: 413,6 km

Woiwodschaft:

Mierzyn (powiat policki).jpg
Die Landesstraße in Mierzyn

Die Droga krajowa 10 (kurz DK10, pol. für ,Nationalstraße 10‘ bzw. ,Landesstraße 10‘) ist eine Landesstraße in Polen. Sie führt derzeit von der deutsch-polnischen Grenze bei Lubieszyn bis Płońsk in der Nähe von Warschau und stellt eine Nordwest-Südost-Achse im polnischen Straßenverkehr dar.

Die Gesamtlänge beträgt 413,6 Kilometer. Inzwischen wurde sie auf einigen Abschnitten durch die Schnellstraße S10 ersetzt. Nach der Fertigstellung der Schnellstraße S10 wird die Landesstraße aus dem Straßennetz verschwinden.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis hinter Piła folgt die Straße der bis 1945 bestehenden und von Lübeck kommenden ehemaligen Reichsstraße 104.

Wichtige Ortschaften entlang der Strecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Droga krajowa 10 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verlauf der Landesstraße auf maps.google.de (abgerufen am 19. August 2013)