Droga wojewódzka 102

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tabliczka DW102.svg

Die Droga wojewódzka 102 (DW 102) ist eine Woiwodschaftsstraße in Polen, die die beiden Ostseestädte Międzyzdroje (Misdroy) und Kołobrzeg (Kolberg) - in der Streckenführung über Trzebiatów (Treptow an der Rega) - miteinander verbindet. Die Gesamtlänge beträgt 104 Kilometer.

Die Straße, die in ihrer Gesamtlänge der Droga Nadmorska (Küstenstraße) und zwischen Trzebiatów und Kołobrzeg der Szlak Cystersów (Zisterzienserstraße) folgt, führt durch die Woiwodschaft Westpommern und deren Kreise Kamień Pomorski (Cammin/Pommern), Gryfice (Greifenberg) und Kołobrzeg.

Die Woiwodschaftsstraße 102 beginnt im Abzweig Lubiewo (Liebeseele) der Stadt Międzyzdroje von der Droga krajowa 3 und folgt bis Dziwnówek (Walddievenow) der bis 1945 so genannten Reichsstraße 165 (die dann südlich über Cammin bis Parlowkrug (Parłówko) führte).

Zwischen Trzebiatów (Treptow a.d. Rega) und Kołobrzeg (Kolberg) verläuft die DW 102 auf der Trasse der ehemaligen Reichsstraße 161, die von Kolberg über Greifenberg i. Pom. (Gryfice), Plathe, Regenwalde (Resko) nach Labes (Łobez) führte.

Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Woiwodschaft Westpommern
Brücke über die Dziwna (Dievenow) bei Dziwnów (Dievenow)