Droga wojewódzka 106

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DW
Droga wojewódzka 106 in Polen
Droga wojewódzka 106
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 108 km

Woiwodschaft:

Straßenverlauf
Woiwodschaft Westpommern
Powiat Kamieński
Kreuzung Rzewnowo DW107
Ortschaft Rarwino
Ortschaft Niemica
Ortschaft Samlino
Bahnübergang Bahnübergang über die Bahnlinie 420
Kreisverkehr Golczewo DW108
Bahnübergang Kleinbahnlinie Gryfice-Stepnica
Powiat Goleniowski
Ortschaft Błotno
Ortschaft Karsk
Anschlussstelle Nowogard Północ S6
Kreisverkehr Nowograd DW144
Bahnübergang Bahnübergang über die Bahnlinie 402
Ortschaft Sąpolnica
Kreuzung Jenikowo DW146
Ortschaft Dębice
Kreisverkehr Maszewo DW113
Kreuzung Mieszkowo DW141
Powiat Stargardzki
Ortschaft Parlino
Autobahnabzweig Łęczyca DW142
Bahnübergang Kleinbahnlinie Stargard-Dobra
Ortschaft Grabowo
Kreuzung Stargard DK20
Anschlussstelle Stargard-Południe S10
Fluss Ina
Bahnübergang Bahnübergang über die Bahnlinie 202
Powiat Pyrzycki
Ortschaft Warnice
Ortschaft Obryta
Bahnübergang Bahnübergang über die Bahnlinie 411
Fluss Płonia
Ortschaft Okunica
Kreisverkehr Pyrzyce DW122

Die Droga wojewódzka 106 (DW 106) ist eine Woiwodschaftsstraße in Polen. Sie verbindet den pommerschen Ort Rzewnowo (Revenow) nahe Kamień Pomorski (Cammin/Pommern) mit den Städten Golczewo (Gülzow), Nowogard (Naugard), Stargard (Stargard in Pommern) und Pyrzyce (Pyritz). Ihre Gesamtlänge beträgt 108 Kilometer.

Die Straße verläuft innerhalb der Woiwodschaft Westpommern in Nord-Süd-Richtung und durchzieht die vier Kreise Kamień Pomorski (Cammin/Pommern), Goleniów (Gollnow), Stargard (Stargard in Pommern) und Pyrzyce. Zwischen Nowogard (Naugard) und Stargard (Stargard in Pommern) folgt die Straße der ehemaligen Reichsstraße 163, und zwischen Stargard und Pyrzyce (Pyritz) einem Abschnitt der früheren Reichsstraße 158.

Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Woiwodschaft Westpommern