Drukyel Dzong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruinen des Drukgyel Dzong

Koordinaten: 27° 31′ 52″ N, 89° 19′ 21″ O

Karte: Bhutan
marker
Drukyel Dzong
Magnify-clip.png
Bhutan

Drukyel Dzong ist eine ehemalige buddhistische Klosterfestung im Distrikt Paro im Königreich Bhutan. Sie wurde 1647 errichtet und befindet sich auf einem Felsplateau im oberen Paro-Tal etwa 18 Kilometer von Paro entfernt.

Seit einem Brand 1951 verfällt die Anlage. Die Ruinen können besichtigt werden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Françoise Pommaret-Imaeda, Robert Dompnier: Bhutan. Edition Temmen, Bremen 2015, ISBN 978-3-86108-810-3, S. 109ff.