Drum național 28B

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/RO-DN
Drum național DN28B in Rumänien
Drum național 28B
 E58-RO.svg
Karte
Verlauf der DN 28B
Basisdaten
Betreiber: CNAIR[1]
Straßenbeginn: Târgu Frumos
(47° 13′ N, 27° 1′ O)
Straßenende: Botoșani
(47° 45′ N, 26° 39′ O)
Gesamtlänge: 77,5 km

Județe (Kreise):

Nutzungsvoraussetzung: Rovignette

Der Drum național 28B (rumänisch für „Nationalstraße 28B“, kurz DN28B) ist eine Hauptstraße in Rumänien. Er bildet zugleich einen Abschnitt der Europastraße 58.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße zweigt in Târgu Frumos vom Drum național 28 (zugleich Europastraße 583) nach Norden ab, und verläuft über Hârlău nach Botoșani, wo sie auf den Drum național 29 (Fortsetzung der Europastraße 58 nach Suceava) trifft, an dem sie endet.

Die Länge der Straße beträgt knapp 78 km.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Angaben zu den Nationalstraßen auf der Webdarstellung der Gesellschaft für Straßeninfrastruktur (CNAIR)
  2. România, Atlas rutier și turistic 1:300.000, Budapest 2015, CARTOGRAPHIA Kft., ISBN 978-963-352-646-0.