Dschuybār

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dschuybār

Dschuybār (auch Juybār, persisch جویبار) ist eine Stadt in der Provinz Māzandarān, Nord-Iran, am Kaspischen Meer und am Elburs-Gebirge mit 27.117 Einwohnern (Stand 2006). Der gleichnamige Schahrestan umfasst 73.739 Einwohner.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 29. Dezember 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bevoelkerungsstatistik.de