Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn
Logo
Gründung 2014
Trägerschaft staatlich
Ort Heilbronn
Bundesland Baden-Württemberg
Land Deutschland
Rektor Nicole Graf
Studierende 2.284 Stand: WS 2017/18[1]

davon 1.083 am CAS

Website www.heilbronn.dhbw.de

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn (DHBW Heilbronn) ist eine staatliche Bildungseinrichtung, die duale Studiengänge anbietet.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn wurde 2010 als Außenstelle der DHBW Mosbach gegründet.[2] Zum Studienjahr 2014/15 wurde eine eigene Leitung eingerichtet und der Studienbetrieb verselbständigt. Zur ersten Rektorin wurde Nicole Graf berufen, die zuvor an der DHBW Mosbach und der Außenstelle Bad Mergentheim tätig war sowie den DHBW Campus Heilbronn aufbaute.[3]

Studienfächer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BWL Handel
    • Konsumgüter-Handel
    • Textilmanagement
  • BWL Foodmanagement
    • Foodmanagement
  • BWL Dienstleistungsmanagement
    • Personal- und Bildungsmanagement
    • Medien und Kommunikation
    • Sportmanagement
    • Consulting und Services
    • NPO Verbände Stiftungen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Studierende an baden-württembergischen Hochschulen im Wintersemester 2017/18. Abgerufen am 4. März 2019.
  2. Die Stimme: Schwarz Stiftung setzt 70 Millionen für die Hochschule Heilbronn ein.
  3. Prof. Dr. Nicole Graf zur Rektorin der DHBW Heilbronn gewählt (Memento vom 19. Oktober 2014 im Internet Archive)