Dudley Marjoribanks, 1. Baron Tweedmouth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dudley Coutts Marjoribanks, 1. Baron Tweedmouth (* 29. Dezember 1820; † 4. März 1894) war ein britischer Politiker und Tierzüchter. Er wurde vor allem als der erste Züchter der als Golden Retriever bekannten Hunderasse bekannt.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marjoribanks wurde 1820 als dritter Sohn des Direktors der Londoner „Coutts Bank“ Sir Edward Marjoribanks of Greenlands and Ewden in Buckinghamshire und dessen Gemahlin Georgiana, Tochter von Joseph Francis Louis Latour of Hexton Park in Bedfordshire, geboren. Er wurde an der Harrow School in London und am Christ Church College in Oxford ausgebildet. Anschließend war es als Rechtsanwalt für die Honorable Society of Middle Temple tätig.[2] Von seinem Vater erbte er ein beträchtliches Vermögen, das er später durch seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Brauerei Meux Brewery noch erheblich erweitern konnte. In der Londoner Park Lane ließ er sich durch den Architekten Thomas Henry Wyatt das herrschaftliche Brook House errichten.[3] Später erwarb er den Wald von Guisachan im Glen Affric in Inverness-shire sowie größere Ländereien bei Hutton und Eddington nahe der Heimat seiner Familie in Berwickshire.[4]

1853 zog Marjoribanks als Abgeordneter für die Liberale Partei für den Wahlkreis Berwick-upon-Tweed ins britische Unterhaus ein. Seit dem 25. Juli 1866 war er ein Baronet wurde am 12. Oktober 1881 als Lord Tweedmouth in den Adelsstand erhoben. Grund hierfür die erhebliche finanzielle Unterstützung, welche seine Partei von ihm erhielt. Er starb 1894.[5]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Privatmann beschäftigte Marjoribanks sich vor allem mit der Hundezucht. In dieser Funktion „schuf“ er unter anderem die als Golden Retriever bekannte Hunderasse. Am 19. Oktober 1848 heiratete er Isabella, die älteste Tochter von Sir James Weir Hogg.[2]

Das Ehepaar hatte mehrere Kinder:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Francis Harvey: Catalogue of the library at Brook House Park Lane belonging to Sir Dudley Coutts Marjoribanks, Baronet of Guisachan. Charles Whittingham of the Chiswick Press, London 1878, OCLC 56375946.
  • Veronica Strong-Boag: Liberal Hearts and Coronets. The Lives and Times Olf Ishbel Majoribanks Gordon and John Campbell Gordon, the Aberdeens. University of Toronto Press, Toronto 2015, ISBN 978-1-4426-2602-7, S. 44, 49–54, (books.google.de).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Origin of the Yellow Retriever – Golden Retriever Club of America. Golden Retriever Club of America, abgerufen am 25. Februar 2016 (amerikanisches englisch).
  2. a b Marjoribanks, Dudley Coutts. In: British Armorial Bindings. armorial.library.utoronto.ca, abgerufen am 25. Februar 2016.
  3. View of Brook House, Park Lane, designed for Sir Dudley. akg-images.com, abgerufen am 25. Februar 2016.
  4. Edward Marjoribanks – Second Baron Tweedmouth. In: Marjoribanks Journal 4. marjorib.awardspace.co.uk, abgerufen am 25. Februar 2016.
  5. More Recent Registrations. In: Marjoribanks Journal 3. marjorib.awardspace.co.uk, abgerufen am 25. Februar 2016.
Vorgänger Amt Nachfolger
Titel neu geschaffen Baron Tweedmouth
1881–1894
Edward Marjoribanks