Dudu Aouate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dudu Aouate
Awat.png
Spielerinformationen
Name David Aouate
Geburtstag 17. Oktober 1977
Geburtsort Nazareth IllitIsrael
Größe 188 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
Maccabi Haifa
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Maccabi Tiberius
Maccabi Shearim
1997–1998 Hapoel Nazareth Illit
1998–2001 Hapoel Haifa 104 (0)
2001–2003 Maccabi Haifa 60 (0)
2003–2006 Racing Santander 78 (0)
2006–2008 Deportivo La Coruña 66 (0)
2009–2014 RCD Mallorca 167 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997–1999 Israel U-21 12 (0)
1999–2013 Israel 77 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

David „Dudu“ Aouate (hebräisch דודו אוואט); (* 17. Oktober 1977 in Nazareth Illit) ist ein ehemaliger israelischer Fußballspieler. Seine Position ist Torhüter. Er besitzt neben der israelischen auch die französische Staatsangehörigkeit.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begonnen hatte seine Profikarriere bei Hapoel Nazareth Illit, er wechselte aber früh zu Maccabi Haifa, wo er schnell zu einem Schlüsselspieler aufstieg. Bis zu seinem Wechsel 2003 zu Racing Santander stand er immer im Konkurrenzkampf mit dem routinierteren Nir Davidovich.

Seine guten Leistungen, vor allem in der Champions League-Saison 2002/03, verhalfen ihm zu einem Wechsel ins Ausland. Er wechselte am 17. Juli 2003 zu Racing Santander, wo er die unangefochtene Nummer 1 war. Da er auch einen französischen Pass besitzt, gilt er in den Ligen der Europäischen Union nicht als sogenannter „Nicht-EU-Ausländer“. Mit August 2006 wechselte Aouate zum spanischen Klub Deportivo La Coruña. Am 8. Januar 2008 kam es im Training allerdings zu einer Prügelei mit Ersatzmann Gustavo Munua, so dass Aouate und Munua bis auf weiteres vom Spielbetrieb bei Deportivo ausgeschlossen wurden.

Am 30. Dezember 2008 unterschrieb Aouate einen 4 1/2 Jahresvertrag beim spanischen Erstligisten RCD Mallorca.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]