Duduka da Fonseca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eduardo Moreira „Duduka“ da Fonseca (* 31. März 1951 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Schlagzeuger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Duduka da Fonseca begann im Alter von zwölf Jahren Schlagzeug zu spielen und trat bereits drei Jahre später mit bekannten brasilianischen Musikern auf. Nach einer Ausbildung am Villa Lobos Institut in Rio, bei Pro Arte und der Musikschule Guerra Peixe trat er mit einem eigenen Trio im Bossa Nova-Stil auf, mit dem er zwischen 1966 und 1968 auch im brasilianischen Fernsehen spielte. 1975 zog er nach New York City, wo er Mitglied verschiedener Formationen wurde, die sich sogenanntem brasilianischen Jazz widmeten, wie etwa Brazilian Express, The New York Samba Band und The Brazilian Jazz All Stars, denen unter anderen Bob Mintzer, Eliane Elias und Randy Brecker angehörten. Von 1984 bis 1999 war er Lehrer beim Drummer’s Collective in New York. 1989 gründete er mit Romero Lubambo und Nilson Matta das Trio da Paz, welches bis heute besteht.

Er nahm als Schlagzeuger an der Produktion von über 200 Alben mit renommierten Musikern wie Antônio Carlos Jobim, Astrud Gilberto, Herbie Mann, Lee Konitz, Joe Henderson, Gerry Mulligan, Emily Remler, Claudio Roditi, Herbie Mann, Joanne Brackeen, Kenny Barron oder John Zorn teil. Seine Frau, Maucha Adet, wurde als Sängerin bei Antônio Carlos Jobim bekannt.

Sein Buch Brazilian Rhythms for Drumset ist mittlerweile zu einem Standardwerk für Schlagzeuger geworden, die sich für brasilianische Musik interessieren.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Duduka da Fonseca und Bob Weiner: Brazilian Rhythms for Drumset. Manhattan Music Inc., 1991.
  • Leonard Feather und Ira Gitler: The Biographical Encyclopedia of Jazz. Oxford University Press, 1999.

Diskographie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brazil From the Inside, mit dem Trio da Paz, Concord Jazz, 1992, CD
  • Partido Out, mit dem Trio da Paz, Malandro Records, 1998, CD
  • Samba Jazz Fantasia, Malandro Records, 2002, CD
  • Samba Jazz in Black & White, Zoho Music, 2006, CD
  • Duduka Da Fonseca / Hélio Alves Songs from the Last Century (2005, Eddie Gomez, Phil Woods, Oscar Castro-Neves u. a.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]