Due Ponti Cup 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Due Ponti Cup 2010
Datum 1.6.2010 – 6.6.2010
Auflage 1
Navigation  2010 
ATP Challenger Tour
Austragungsort Rom
ItalienItalien Italien
Turniernummer 6127
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 30.000 
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung
Sieger (Einzel) ItalienItalien Filippo Volandri
Sieger (Doppel) MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Rettenmaier
Turnierdirektor Enrico Rummo
Turnier-Supervisor Stepháne Cretois
Letzte direkte Annahme ItalienItalien Stefano Galvani (246)
Stand: 1. Mai 2017

Der Due Ponti Cup 2010 war ein Tennisturnier, das vom 1. bis 6. Juni 2010 in Rom stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2010 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. BrasilienBrasilien Ricardo Mello Achtelfinale
02. ItalienItalien Paolo Lorenzi 1. Runde
03. ItalienItalien Filippo Volandri Sieg
04. BrasilienBrasilien João Souza Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. ItalienItalien Simone Bolelli Viertelfinale

06. ArgentinienArgentinien Máximo González 1. Runde

07. RumänienRumänien Victor Crivoi Viertelfinale

08. RumänienRumänien Adrian Ungur Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  BrasilienBrasilien R. Mello 7 6  
Q  ItalienItalien A. Brizzi 5 3     1  BrasilienBrasilien R. Mello 6 62 1  
 KroatienKroatien A. Veić 6 3 6    KroatienKroatien A. Veić 3 7 6  
 ItalienItalien A. Arnaboldi 3 6 2        KroatienKroatien A. Veić 6 6  
 SlowakeiSlowakei P. Červenák 1 5       7  RumänienRumänien V. Crivoi 4 3  
Q  ItalienItalien D. Giorgini 6 7     Q  ItalienItalien D. Giorgini 6 2 4
 MonacoMonaco B. Balleret 6 5 2   7  RumänienRumänien V. Crivoi 3 6 6  
7  RumänienRumänien V. Crivoi 1 7 6        KroatienKroatien A. Veić 2 6 4  
3  ItalienItalien F. Volandri 6 1 6       3  ItalienItalien F. Volandri 6 0 6  
 BrasilienBrasilien C. Zampieri 4 6 3     3  ItalienItalien F. Volandri 7 6  
WC  ItalienItalien F. Aldi 3 6 1   WC  MexikoMexiko S. González 65 1  
WC  MexikoMexiko S. González 6 2 6       3  ItalienItalien F. Volandri 6 7
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov jr. 4 4       5  ItalienItalien S. Bolelli 1 65  
ALT  ArgentinienArgentinien M. Alund 6 6     ALT  ArgentinienArgentinien M. Alund 64 4
LL  AgyptenÄgypten K.-M. Maamoun 4 1   5  ItalienItalien S. Bolelli 7 6  
5  ItalienItalien S. Bolelli 6 6       3  ItalienItalien F. Volandri 6 6
6  ArgentinienArgentinien M. González 5 7 3        MarokkoMarokko R. El Amrani 3 2
 MarokkoMarokko R. El Amrani 7 67 6      MarokkoMarokko R. El Amrani 65 7 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 6 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 7 64 4  
Q  ArgentinienArgentinien G. Pella 2 1        MarokkoMarokko R. El Amrani 2 6 6  
 ItalienItalien S. Galvani 3 0        TschechienTschechien D. Lojda 6 1 4  
 TschechienTschechien D. Lojda 6 6      TschechienTschechien D. Lojda 6 7
Q  ArgentinienArgentinien F. Bagnis 3 6 3   4  BrasilienBrasilien J. Souza 4 5  
4  BrasilienBrasilien J. Souza 6 3 6        MarokkoMarokko R. El Amrani 6 6
8  RumänienRumänien A. Ungur 6 7       8  RumänienRumänien A. Ungur 1 1  
WC  ItalienItalien T. Fabbiano 3 5     8  RumänienRumänien A. Ungur 6 4 6  
 ItalienItalien S. Vagnozzi 6 7    ItalienItalien S. Vagnozzi 1 6 4  
 BrasilienBrasilien R. Hocevar 1 65       8  RumänienRumänien A. Ungur 6 7
 ArgentinienArgentinien C. Berlocq 6 6        ArgentinienArgentinien C. Berlocq 4 5  
 SpanienSpanien Í. Cervantes 1 1      ArgentinienArgentinien C. Berlocq 6 4 7
WC  ItalienItalien M. Crugnola 7 3 6   WC  ItalienItalien M. Crugnola 0 6 65  
2  ItalienItalien P. Lorenzi 5 6 4  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Rettenmaier
Sieg
02. AustralienAustralien Sadik Kadir
IndienIndien Purav Raja
Finale
03. ArgentinienArgentinien Diego Álvarez
BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva
1. Runde
04. BrasilienBrasilien Ricardo Hocevar
BrasilienBrasilien João Souza
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
7 6  
 SpanienSpanien Í. Cervantes
 BrasilienBrasilien M. Torres
5 2     1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6  
 ArgentinienArgentinien M. González
 BrasilienBrasilien C. Zampieri
4 64    MarokkoMarokko R. El Amrani
 KolumbienKolumbien A. González
3 4  
 MarokkoMarokko R. El Amrani
 KolumbienKolumbien A. González
6 7       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 65 [10]  
4  BrasilienBrasilien R. Hocevar
 BrasilienBrasilien J. Souza
6 6       4  BrasilienBrasilien R. Hocevar
 BrasilienBrasilien J. Souza
2 7 [8]  
WC  ItalienItalien T. Fabbiano
 ItalienItalien G. Naso
4 3     4  BrasilienBrasilien R. Hocevar
 BrasilienBrasilien J. Souza
6 7
 ItalienItalien S. Galvani
 ItalienItalien S. Vagnozzi
7 6    ItalienItalien S. Galvani
 ItalienItalien S. Vagnozzi
3 63  
 MonacoMonaco B. Balleret
 TschechienTschechien D. Lojda
64 4       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6
WC  FrankreichFrankreich O. Charroin
 FrankreichFrankreich A. Renard
6 6       2  AustralienAustralien S. Kadir
 IndienIndien P. Raja
2 4
 RumänienRumänien V. Crivoi
 AgyptenÄgypten K.-M. Maamoun
3 3     WC  FrankreichFrankreich O. Charroin
 FrankreichFrankreich A. Renard
6 6  
 ArgentinienArgentinien M. Alund
 SlowakeiSlowakei P. Červenák
3 6 [11]    ArgentinienArgentinien M. Alund
 SlowakeiSlowakei P. Červenák
1 4  
3  ArgentinienArgentinien D. Álvarez
 BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva
6 3 [9]       WC  FrankreichFrankreich O. Charroin
 FrankreichFrankreich A. Renard
4 6 [3]
 SerbienSerbien F. Krajinović
 KroatienKroatien A. Veić
      2  AustralienAustralien S. Kadir
 IndienIndien P. Raja
6 3 [10]  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov jr.
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten
w. o.      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov jr.
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten
1 0 r
WC  ItalienItalien F. Aldi
 ItalienItalien D. Giorgini
2 4   2  AustralienAustralien S. Kadir
 IndienIndien P. Raja
6 4  
2  AustralienAustralien S. Kadir
 IndienIndien P. Raja
6 6  

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]