Dugway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dugway
Blick nach Norden in Richtung Dugway Proving Ground
Blick nach Norden in Richtung Dugway Proving Ground
Lage in Utah
Dugway (Utah)
Dugway
Dugway
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Utah
County: Tooele County
Koordinaten: 40° 13′ N, 112° 45′ WKoordinaten: 40° 13′ N, 112° 45′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 2.016 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 149,3 Einwohner je km2
Fläche: 13,5 km2 (ca. 5 mi2)
Höhe: 1476 m
Postleitzahl: 84022
Vorwahl: +1 435
FIPS: 49-20450
GNIS-ID: 1435467

Die Unterkünfte für Soldaten des Dugway Proving Ground im Tooele County im Bundesstaat Utah sind unter dem Namen Dugway als Census-designated place ausgewiesen. Der Stützpunkt wurde 1942 im Zweiten Weltkrieg errichtet, um chemische und biologische Kampfstoffe zu erproben.[1] Er liegt am Südende der Cedar Mountains, einem Horst der Basin and Range-Region. Östlich des Stützpunktes und der Siedlung liegt das obere Ende des Skull Valley, einem Ausläufer der Großen Salzwüste.

Die Unterkünfte am Ostrand und der einzigen Zufahrtsstraße des Militärstützpunkts der US Army werden als English Village bezeichnet, um sie vom German Village zu unterscheiden, das 1943 auf dem abgelegenen Stützpunkt errichtet wurde, um Brandbomben in ihrer Wirkung auf verschiedene, typische Hausbauweisen in Deutschland zu testen.[2]

Die Siedlung liegt in der Sperrzone des Stützpunktes und ist nur für Militärangehörige zugänglich. Im Jahr 2000 hatte sie 2016 dauerhafte Einwohner. Im Stützpunkt liegen eine Elementary School und eine High School, beide sind primär für Kinder der Militärangehörigen bestimmt, nehmen aber auch Kinder der umliegenden Streusiedlungen im Skull Valley und Terra Valley auf.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dugway Proving Ground: History 1942-1945
  2. Der Spiegel: Angriff auf "German Village", 11. Oktober 1999
  3. Dugway Proving Ground: Frequently Asked Questions