Dundee Whaling Expedition

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Dundee Whaling Expedition (1892–1893) war eine Antarktisexpedition zum Zweck der Erforschung der Walfanggründe.

Am 6. September 1892 entschied eine Walfanggesellschaft aus Dundee, ein Risiko einzugehen und sandte vier dampfgetriebene Walfangschiffe – die Balaena, die Active, die Diana und die Polar Star – ins Weddell-Meer, um Glattwale zu suchen. Am 8. Januar 1893 entdeckte Kapitän Thomas Robertson (1854–1918) von der Active die Dundee-Insel (63° 30′ S, 55° 55′ W).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]