Dunkle Galaxie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Dunkle Galaxie ist eine Galaxie, deren Masse zu einem Großteil aus nicht selbstleuchtender Materie besteht und somit nur sehr wenige bis gar keine Sterne enthält. Daher auch der Namenszusatz „Dunkel“.

Die Galaxie könnte Gas, kosmischen Staub und Dunkle Materie enthalten. Bei mehreren Objekten vermutete man, sie seien eine Dunkle Galaxie, bei einigen wurde dies aber später widerlegt.

Kandidaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dragonfly 44[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dragonfly 44 ist eine Galaxie im Sternbild Haar der Berenike, die etwa die Masse der Milchstraße hat. Sie besteht zu 99,9 % aus dunkler Materie. Ihre Entdeckung wurde im Juni 2016 bekannt gegeben. [1] [2]

HE0450-2958[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufnahme von HE0450-2958 durch das Hubble-Weltraumteleskop mit Hilfe von MCS-Dekonvolution-Bildverarbeitung

HE0450-2958 ist ein ungewöhnlicher Quasar, bei dem keine Galaxie um ihn herum festgestellt werden konnte. Man vermutete, dass es sich hierbei um eine Dunkle Galaxie handeln könnte, in der ein Quasar aktiv wurde.

HVC 127-41-330[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

HVC 127-41-330 ist eine Hochgeschwindigkeitswolke um M31 und M33.

VIRGOHI21[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Entdeckung von VIRGOHI21 wurde im Februar 2005 bekannt gegeben. Sie wurde gefunden, als man nach Radiowellen suchte, die durch Wasserstoff verursacht werden.

Im Coma-Galaxienhaufen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitte 2015 wurde die Entdeckung von über 800 dunklen Galaxien im Coma-Galaxienhaufen publiziert. [3][4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Artikel über Dragonfly 44, aufgerufen am 26. August 2016
  2. Pieter van Dokkum, Roberto Abraham, Jean Brodie, Charlie Conroy, Shany Danieli, Allison Merritt, Lamiya Mowla, Aaron Romanowsky, Jielai Zhang: A High Stellar Velocity Dispersion and ~100 Globular Clusters for the Ultra Diffuse Galaxy Dragonfly 44, arxiv:1606.06291
  3. Jin Koda, Masafumi Yagi, Hitomi Yamanoi, Yutaka Komiyama: Approximately A Thousand Ultra Diffuse Galaxies in the Coma cluster. Astrophysical Journal Letters, 2015; arxiv:1506.01712
  4. Astronomen entdecken "dunkle Galaxien". Rätselhafte Sternenansammlungen bestehen wahrscheinlich fast nur aus Dunkler Materie