Duran Duran/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duran Duran live (2005)

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der britischen Rock-Musikgruppe Duran Duran.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel[1] Chartplatzierungen[2][3] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1981 Duran Duran 3 Platin
(118 Wo.)
10 Platin
(87 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Juni 1981
in den USA erst 1983 durch eine erweiterte Ausführung in die Charts gekommen
Verkäufe: + 1.300.000
1982 Rio 2 Platin
(110 Wo.)
6 Doppelplatin
(129 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Mai 1982
Verkäufe: + 2.300.000
1983 Seven and the Ragged Tiger 17
(40 Wo.)
11
(3 Mt.)
16
(9 Wo.)
1 Platin
(47 Wo.)
8 Doppelplatin
(64 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. November 1983
Verkäufe: + 2.100.000
1986 Notorious 22
(10 Wo.)
20
(2½ Mt.)
19
(4 Wo.)
16 Gold
(16 Wo.)
12 Platin
(34 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. November 1986
Verkäufe: + 1.100.000
1988 Big Thing 31
(7 Wo.)
19
(2 Wo.)
15 Silber
(5 Wo.)
24 Gold
(26 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Oktober 1988
Verkäufe: + 560.000
1990 Liberty 36
(2 Wo.)
8 Silber
(4 Wo.)
46
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. August 1990
Verkäufe: + 60.000
1993 Duran Duran (The Wedding Album) 22
(21 Wo.)
12
(9 Wo.)
23
(10 Wo.)
4 Gold
(23 Wo.)
7 Platin
(47 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Februar 1993
Verkäufe: + 1.100.000
1995 Thank You 50
(7 Wo.)
25
(3 Wo.)
44
(2 Wo.)
12
(3 Wo.)
19 Gold
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. März 1995
Verkäufe: + 500.000
1997 Medazzaland 58
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Oktober 1997
2000 Pop Trash 80
(1 Wo.)
53
(1 Wo.)
135
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Juni 2000
2004 Astronaut 23
(3 Wo.)
27
(2 Wo.)
21
(4 Wo.)
3 Gold
(5 Wo.)
17
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Oktober 2004
Verkäufe: + 100.000
2007 Red Carpet Massacre 85
(1 Wo.)
39
(2 Wo.)
44
(3 Wo.)
36
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. November 2007
2010 All You Need Is Now 39
(2 Wo.)
62
(1 Wo.)
28
(2 Wo.)
11
(4 Wo.)
29
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Dezember 2010
2015 Paper Gods 24
(1 Wo.)
24
(2 Wo.)
15
(2 Wo.)
5
(4 Wo.)
10
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. September 2015

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1984 Arena 1 Gold
(25 Wo.)
7
(2½ Mt.)
4
(12 Wo.)
6 Platin
(31 Wo.)
4 Doppelplatin
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. November 1984
Verkäufe: + 2.550.000
2012 A Diamond in the Mind: Live 2011 59
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Juli 2012
  • 2009: Live at Hammersmith 82!

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1989 Decade: Greatest Hits 5 Platin
(18 Wo.)
67 Platin
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. November 1989
Verkäufe: + 1.300.000
1998 Greatest 30
(4 Wo.)
4 3-fach-Platin
(67 Wo.)
170 Platin
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. November 1998
Verkäufe: + 1.900.000
1999 Strange Behaviour 70
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. März 1999
Remix-Album

weitere Kompilationen

  • 1987: Master Mixes
  • 1991: Best Mixes
  • 1998: Night Versions
  • 2000: Original Gold
  • 2000: The Essential Collection
  • 2000: Best of 80’s
  • 2000: Playing with Uranium, Vol. 1
  • 2000: Playing with Uranium, Vol. 2
  • 2006: The Ultimate Review
  • 2007: Notorious / Big Thing
  • 2008: Deluxe Pack
  • 2009: 5 Hits

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1982 Carnival 98
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: September 1982
enthält Remix-Versionen von vier früher veröffentlichten Songs

weitere EPs

  • 1981: Nite Romantics
  • 1982: Night Versions
  • 1984: Tiger! Tiger!
  • 1985: Mixing
  • 1986: Strange Behavior
  • 2010: From Mediterranea with Love

Remix-Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999: Strange Behaviour

Interview-Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1987: Interview Disc
  • 1994: In Conversation
  • 2004: Maximum Duran Duran: The Unauthorised Biography of Duran Duran

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel[4][5] Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1981 Planet Earth
Duran Duran
12
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Februar 1981
1981 Careless Memories
Duran Duran
37
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. April 1981
1981 Girls on Film
Duran Duran
5
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Juli 1981
1981 My Own Way
Rio
14
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. November 1981
1982 Hungry Like the Wolf
Rio
5 Silber
(12 Wo.)
3 Gold
(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Mai 1982
Verkäufe: + 700.000
1982 Save a Prayer
Rio
27
(11 Wo.)
2 Silber
(9 Wo.)
16
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. August 1982
Verkäufe: + 200.000
in DE erst 1985 platziert
1982 Rio
Rio
9 Silber
(11 Wo.)
14
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 1982
Verkäufe: + 200.000
1983 Is There Something I Should Know? 28
(11 Wo.)
7
(5 Wo.)
1 Gold
(9 Wo.)
4
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. März 1983
Verkäufe: + 400.000
1983 Union of the Snake
Seven and the Ragged Tiger
37
(16 Wo.)
3 Silber
(11 Wo.)
3
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Oktober 1983
Verkäufe: + 200.000
1984 New Moon on Monday
Seven and the Ragged Tiger
9
(8 Wo.)
10
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Januar 1984
1984 The Reflex
Seven and the Ragged Tiger
8
(17 Wo.)
11
(2 Mt.)
10
(12 Wo.)
1 Silber
(14 Wo.)
1 Gold
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. April 1984
Verkäufe: + 700.000
1984 The Wild Boys
Arena
1 Gold
(17 Wo.)
2
(3½ Mt.)
2
(12 Wo.)
2 Silber
(14 Wo.)
2 Gold
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Oktober 1984
Verkäufe: + 950.000
1985 A View to a Kill
James Bond 007 – Im Angesicht des Todes (OST)
9
(21 Wo.)
6
(3½ Mt.)
7
(17 Wo.)
2 Silber
(16 Wo.)
1
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Mai 1985
Verkäufe: + 200.000
1986 Notorious
Notorious
12
(14 Wo.)
14
(2½ Mt.)
4
(10 Wo.)
7
(9 Wo.)
2
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 1986
1987 Skin Trade
Notorious
35
(9 Wo.)
22
(6 Wo.)
39
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Januar 1987
1987 Meet El Presidente
Notorious
54
(5 Wo.)
24
(5 Wo.)
70
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. April 1987
1988 I Don’t Want Your Love
Big Thing
31
(7 Wo.)
15
(8 Wo.)
14
(5 Wo.)
4
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. September 1988
1988 All She Wants Is
Big Thing
28
(10 Wo.)
9
(5 Wo.)
22
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Dezember 1988
1989 Do You Believe in Shame?
Big Thing
30
(4 Wo.)
72
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. März 1989
1989 Burning the Ground 31
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 1989
1990 Violence of Summer (Love’s Taking Over)
Liberty
69
(8 Wo.)
29
(2 Wo.)
20
(4 Wo.)
64
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Juli 1990
1990 Serious
Liberty
69
(3 Wo.)
48
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Oktober 1990
1993 Ordinary World
Duran Duran (The Wedding Album)
16
(19 Wo.)
15
(11 Wo.)
11
(17 Wo.)
6
(9 Wo.)
3 Gold
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 1992
Verkäufe: + 500.000
1993 Come Undone
Duran Duran (The Wedding Album)
42
(10 Wo.)
13
(8 Wo.)
7
(25 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. März 1993
1993 Drowning Man
Duran Duran (The Wedding Album)
35
(3 Wo.)
45
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. August 1993
1995 Perfect Day
Thank You
28
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. März 1995
1995 White Lines
Thank You
17
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Juni 1995
1997 Out of My Mind
The Saint – Der Mann ohne Namen (OST)
21
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. März 1997
1997 Electric Barbarella
Medazzaland
23
(3 Wo.)
52
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. September 1997
2000 Someone Else Not Me
Pop Trash
53
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Mai 2000
2004 (Reach Up for the) Sunrise
Astronaut
39
(6 Wo.)
50
(5 Wo.)
61
(10 Wo.)
5
(5 Wo.)
89
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. September 2004
2005 What Happens Tomorrow
Astronaut
80
(1 Wo.)
11
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. Januar 2005
2007 Falling Down
Red Carpet Massacre
79
(1 Wo.)
60
(6 Wo.)
52
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. November 2007

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 08.1993: Drowning Man (nur USA)
  • 07.1995: Lay Lady Lay
  • 07.2000: Playing with Uranium (nur in Teilen Europas)
  • 12.2010: All You Need is Now
  • 04.2011: Girl Panic!

VHS/DVDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1983: Duran Duran (Musikvideos)
  • 1984: Duran Duran Video 45 (Musikvideos)
  • 1984: Dancing on the Valentine (Musikvideos)
  • 1984: Sing Blue Silver (Dokumentation)
  • 1984: Arena (An Absurd Notion) (Konzertfilm)
  • 1984: The Making of Arena (Dokumentation)
  • 1987: Three to Get Ready (Dokumentation)
  • 1988: Working for the Skin Trade (Konzertfilm)
  • 1988: 6ix by 3hree (Musikvideos)
  • 1989: Decade (Musikvideos; Verkäufe: + 50.000, (US: Gold))
  • 1993: Extraordinary (Musikvideos + Dokumentation)
  • 1998: Greatest (Musikvideos; Verkäufe: + 150.000, (UK, US: Platin))
  • 2005: Live from London (live aus der Wembley Arena; Verkäufe: + 50.000, (US: Gold))
  • 2009: Live at Hammersmith 82!

Boxsets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Seven and the Ragged Tiger / Notorious / Duran Duran (The Wedding Album)
  • 2003: Singles Box Set 1981-1985
  • 2004: Singles Box Set 1986-1995

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silberne Schallplatte

  • Großbritannien
    • 1982: für die Single „Hungry Like the Wolf“
    • 1982: für die Single „Save a Prayer“
    • 1983: für die Single „Rio“
    • 1983: für die Single „Union of the Snake“
    • 1984: für die Single „The Reflex“
    • 1984: für die Single „The Wild Boys“
    • 1985: für die Single „A View to a Kill“
    • 1988: für das Album „Big Thing“
    • 1990: für das Album „Liberty“

Goldene Schallplatte

  • Deutschland
    • 1985: für das Album „Arena“
    • 1985: für die Single „The Wild Boys“
  • Großbritannien
    • 1983: für die Single „Is There Something I Should Know?“
    • 1986: für das Album „Notorious“
    • 1993: für das Album „Duran Duran (The Wedding Album)“
    • 2004: für das Album „Astronaut“
  • USA
    • 1988: für das Album „Big Thing“
    • 1990: für das Videoalbum „Decade“
    • 1993: für die Single „Hungry Like the Wolf“
    • 1993: für die Single „The Reflex“
    • 1993: für die Single „The Wild Boys“
    • 1993: für die Single „Ordinary World“
    • 1995: für das Album „Thank You“
    • 2006: für das Videoalbum „Live from London“

Platin-Schallplatte

  • Großbritannien
    • 1982: für das Album „Duran Duran“
    • 1982: für das Album „Rio“
    • 1983: für das Album „Seven and the Ragged Tiger“
    • 1985: für das Album „Arena“
    • 1989: für das Album „Decade: Greatest Hits“
    • 2013: für das Videoalbum „Greatest“
  • USA
    • 1985: für das Album „Duran Duran“
    • 1987: für das Album „Notorious“
    • 1993: für das Album „Duran Duran (The Wedding Album)“
    • 1998: für das Album „Decade: Greatest Hits“
    • 2004: für das Videoalbum „Greatest“
    • 2005: für das Album „Greatest“

2x Platin-Schallplatte

  • USA
    • 1985: für das Album „Arena“
    • 1991: für das Album „Rio“
    • 1991: für das Album „Seven and the Ragged Tiger“

3x Platin-Schallplatte

  • Großbritannien
    • 2013: für das Album „Greatest“
Land Silver disc icon.png Silber Gold record icon.svg Gold Platinum disc icon.png Platin Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 2 0 musikindustrie.de
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 8 12 riaa.com
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 9 4 9 bpi.co.uk
Insgesamt 9 14 21

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Duran Duran Discography
  2. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US1 US2
  3. The Billboard Albums von Joel Whitburn, 6th Edition, Record Research 2006, ISBN 0-89820-166-7.
  4. Duran Duran Discography
  5. Duran Duran Singles