Durrant Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durrant Brown (* 8. Juli 1964) ist ein ehemaliger jamaikanischer Fußballspieler. Sein Spitzname war Tatty.

Als Defensivspieler war Durrant Brown fast seine gesamte Fußballer-Laufbahn für FC Wadadah aktiv und galt seinerzeit als einer der besten Verteidiger des Landes. Als Nationalspieler Jamaikas kam er in 107 Länderspielen auf zwei Tore und nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich teil, der bisher einzigen WM-Teilnahme Jamaikas.[1] Nach der WM im Jahr 1998 verunglückte Durrant Brown gemeinsam mit seinen Teamkameraden Theodore Whitmore und Stephen Malcolm bei einem Autounfall, wobei Brown sich schwere Verletzungen zuzog und seine Karriere beendete. Tragischerweise gerieten Whitmore und Malcolm drei Jahre später wieder in einen schweren Autounfall, bei dem Stephen Malcolm verstarb.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1998 FIFA World Cup: Jamaica Squad FIFA. Abgerufen am 22. Januar 2010.