Dusit Chalermsan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dusit Chalermsan

Dusit Chalermsan 2011

Spielerinformationen
Geburtstag 22. April 1970
Geburtsort Sakon NakhonThailand
Größe 184 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1989–1993
1994–1999
1999–2001
2001–2002
2003–2006
2008
FC Royal Thai Police
BEC-Tero Sasana
Mohun Bagan AC
BEC-Tero Sasana
Hoang Anh Gia Lai
FC Royal Thai Police
92 0(6)
133 (14)
44 0(7)
27 0(2)
89 0(7)
11 0(0)
Nationalmannschaft
1996–2004 Thailand 44 0(2)
Stationen als Trainer
2008–2009
2009–2010
2010–2011
2011–
Hoang Anh Gia Lai
Hoang Anh Gia Lai (Co-Trainer)
Hoang Anh Gia Lai
FC Sriracha
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Dusit Chalermsan (Thai: ดุสิต เฉลิมแสน, Aussprache: dùsìt ʧăləm-sæ̌n, * 22. April 1970 in Sakon Nakhon) ist ein ehemaliger thailändischer Fußballspieler und heutiger trainer. Nachdem er von 2006 bis 2007 Co-Trainer des vietnamesischen Vereins Hoang Anh Gia Lai war, bekam er Ende 2008 den Posten als Cheftrainer. [1]

Karriere[Bearbeiten]

Seine Karriere als Spieler begann Dusit 1989 bei dem Fußballverein FC Royal Thai Police. 1994 wechselte er zu BEC-Tero Sasana. Dort spielte er von 1996 bis zu seinem Wechsel nach Indien 1999 erstmals in der Thai Premier League. In seiner Zeit bei Mohun Bagan AC wurde er zweimal Meister und errang seine ersten Titel als Vereinsspieler. Zurück bei BEC-Tero gewann er 2002 erneut einen Meistertitel und spielte mit dem Verein in der AFC Champions League. Mit der Mannschaft stieß er dabei 2003 sogar bis in das Finale vor. In beiden Endspielen gegen den Al Ain Club stand er jeweils in der Anfangsformation. [2] Von 2003 bis 2006 spielte er nochmals im Ausland. Bei Hoang Anh Gia Lai errang er erneut zwei Meisterschaften. Seine Karriere als Spieler ließ er 2008 bei seinem alten Verein FC Royal Thai Police ausklingen. In seiner Laufbahn als Nationalspieler Thailands war er ebenso erfolgreich wie auf Vereinsebene. So gelang es ihm mit der Mannschaft drei Mal in Folge die ASEAN-Fußballmeisterschaft zu gewinnen. Bei den Südostasienspielen errang er zweimal Gold. Der größte Erfolg jedoch dürft Platz 4 bei den Asienspielen 2002 gewesen sein.

Im November 2008, nach Ende seiner aktiven Karriere, wurde er Cheftrainer des Hoang Anh Gia Lai. In die Saison 2009, startete er mit zwei Niederlagen. Daraufhin stellte Ihm der Verein den erfahrenen Trainer Chatchai Paholpat zur Seite. [3]. Dennoch wurde Dusit im März 2009 von seinem Amt als Cheftrainer entbunden. Ende 2010 kehrte er nochmals als Cheftrainer zurück und folgte auf seinen Landsmann Kiatisuk Senamuang. [4] Seine zweite Amtszeit währte ebenfalls nur kurz und er legte Ende April 2011 sein Amt nieder. Im Mai des Jahres 2000 nahm Dusit an einem Probetraing beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München teil.

Auszeichnungen und Erfolge[Bearbeiten]

Vereinserfolge als Spieler[Bearbeiten]

Nationalmannschaftserfolge als Spieler[Bearbeiten]

Erläuterungen/Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. vietnamnet.vn: Bericht über die Verpflichtung
  2. rsssf.com: Details der AFC CL Saison
  3. vietnamnet.vn: Bericht über die Verpflichtung von Paholpat
  4. Dusti appointed as head coach to replace Kiatisuk
Anmerkung zu thailändischen Namen: Dieser Artikel spricht Personen mit ihrem Vornamen an.